AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen
Online-Shop shop.elabnet.de (vormals wiregate.de)

 

I. VERTRAGSINHALT, LEISTUNGEN

§1 Geltungsbereich dieser AGB
(1) Geltungsbereich:
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.
Wiregate, Timberwolf Server und BlitzART sind eingetragene Wort- Bildmarken der Elaborated Networks GmbH. Elabnet.de und wiregate.de sind eingetragenen Domainen der Elaborated Networks GmbH unter denen dieser Online-Shop betrieben und allgemeine Informationen zu Haus- und Büroautomatisierungslösungen angeboten werden.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

(2) Weitere Bedingungen und Kollisionsregelung:
Falls Sie aktuell oder in Zukunft von elabnet.de angebotene Dienstleistungen nutzen, wie Service- und Wartungsverträge usw. gelten zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen diejenigen Richtlinien und Geschäfts- und / oder Nutzungsbedingungen, die für den jeweiligen Service Anwendung finden (zum Beispiel Vertrag "Timberwolf Care").
Im Falle von Kollisionen gilt zwischen den Regelungen als Rangfolge:

  1. Besondere Geschäftsbedingungen der einzelnen Services;
  2. diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen;
  3. Gesetzliche Regelungen



§2 Angebot, Vertragsschluss, Vertragspartner
(1) Produktdarstellung ist kein Angebot, sondern Aufforderung zur Bestellung:
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

(2) Unsere Produkte sind nicht für Minderjährige geeignet:
Elabnet.de bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

(3) Beschränkung auf haushaltsübliche Mengen:
Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen des selben Produkts, bei denen die einzelnen Bestellungen eine haushaltsübliche Menge umfassen. Ausnahmen gelten nur für Kunden, die Unternehmen sind.

(4) Beschreibung des Bestellvorganges, Korrekturmöglichkeiten:
Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

(5) Bedeutung Ihrer Bestellung, weiterer Ablauf, Zeitpunkt der Annahmeerklärung:
Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Rechnung:
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen an.

Vorkasse:
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

PayPal:
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an. Sollte der Transaktionsvorgang mit PayPal aus technischen Gründen nicht zu Ende geführt werden, senden Sie den Betrag bitte an paypal@elabnet.de. Spätestens mit Eingang Ihrer Zahlung auf diesem Wege nehmen wir Ihr Angebot an

(6) Vertragssprache, Speicherung des Vertragstextes:
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Sie können diesen vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung die Drucken Option Ihres Browsers verwenden. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und der Widerrufsbelehrung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

(7) Vertragspartner Ihrer Bestellung:
Vertragspartner ist die Elaborated Networks GmbH, Aichat 10, 83553 Frauenneuharting, Geschäftsführer: Stefan Werner, Handelsregister: Amtsgericht München HRB 125120, Ust-ID: DE201281054.


§3 Widerrufsrecht
(1) Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu.

(2) Widerrufsrecht für Unternehmer
Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

(3) Wichtiger Hinweis bei Rückgabe von Geräte mit Speichermedien:
Bitte beachten Sie vor der Rückgabe von Geräten mit Speichermedien (z.B. Festplatten, USB-Sticks, Computersysteme etc.) folgende Hinweise:
Für die Sicherung der Daten sind Sie grundsätzlich selbst verantwortlich. Bitte legen Sie sich entsprechende Sicherungskopien an bzw. löschen Sie enthaltene personenbezogene Daten. Dies ist insbesondere dann von Bedeutung, wenn personenbezogene Daten Dritter gespeichert sind. Ist eine Löschung aufgrund eines Defekts nicht möglich, so bitten wir Sie, uns ausdrücklich auf das Vorhandensein von personenbezogenen Daten hinzuweisen. Bitte vermerken Sie dies klar ersichtlich auf dem Rücksendeschein.


II. VERGÜTUNGSREGELUNGEN

§4 Preise, Verpackung und Versand, Lieferungen, Teillieferungen
(1) Preisangabe:
Unsere Produktpreise sind grundsätzlich die im Warenkorb unserer Webseite zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Abweichende Preise, die eventuell auf Seiten dargestellt werden, die aus Zwischenspeichern (Browser-Cache, Proxies) geladen werden, sind nicht aktuell und ungültig. Unsere Preise gelten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ab Versandstätte ausschließlich Verpackung, Fracht und ggf. Nachnahmegebühren. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Verpackungs- und Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Alle Preisangaben für Verbraucher auf unserer Website sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(2) Preise, Liefertermine und Vorabbestellungen für Produkte als Vorbestellung bzw. für Betatest:
Preise und Eigenschaften von Produkten, die als Vorbestellung und / oder Betatest markiert sind, basieren auf den verfügbaren Angaben und können sich bis zum Erscheinen des Produktes in Details ändern. Elabnet.de kann bei Vorbestellungen bzw. Produkten für einen Betatest den genauen Liefertermin nicht zusichern. Insofern solche Produkte im Shop bestellbar sind, kann der Kunde zunächst zum angegebenen Preis eine Vorabbestellung aufgeben. Bei eintretenden Änderungen wird Elabnet.de mit dem Kunden vor Ausführung des Auftrages Rücksprache halten. Sollte der Kunde mit den Änderungen nicht einverstanden sein, wird der Auftrag nicht durchgeführt, bereis vorgenommen Zahlungen werden an den Kunden auf gleichem Wege zurückerstattet.

(3) Verfügbarkeit, Lieferung, Mindermenge:
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von elabnet.de an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Auf der jeweiligen Produktdetailseite im Online-Shop elabnet.de finden Sie Hinweise zur jeweiligen Verfügbarkeit. Wir weisen darauf hin, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit, Versand oder Zustellung eines Produktes lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versand- oder Liefertermine dar, außer wenn dies bei den Versandoptionen des jeweiligen Produktes ausdrücklich als verbindlicher Termin bezeichnet ist. Sofern elabnet.de während der Bearbeitung Ihrer Bestellung feststellt, dass von Ihnen bestellte Produkte nicht verfügbar sind, werden Sie darüber gesondert per E-mail informiert. Falls elabnet.de ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von elabnet.de seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist elabnet.de dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.
Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

(4) Eigentum an Verpackungen:
Verpackungen werden Eigentum des Kunden.

(5) Kostentragung der Verpackungs- und Versandkosten
Verpackungs- und Versandkosten trägt der Kunde. Diese sind abhängig von der Versandart und der Zahlungsart. Sie werden vor einer Online-Bestellung im Warenkorb berechnet und ausgewiesen und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Die Wahl der Versandart erfolgt nach Wunsch des Kunden oder im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen. Eine Übersicht über die verschiedenen Versand- und Zahlungsmöglichkeiten sowie die entsprechenden Preise sind auf unserer Website veröffentlicht.

(6) Kostentragung bei Teillieferung auf Kundenwunsch:
Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferung, werden zusätzlich die vereinbarten Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

(7) Vorbehalt für Zahlungsarten zur Absicherung des Bonitätsrisikos:

Die Elaborated Networks GmbH behält sich zur Absicherung des Bonitätsrisikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen und erbetene Lieferungen nur gegen Vorauszahlung, Nachnahme- oder Sofortzahlung bei Lieferung durchzuführen.


§5 Eigentumsvorbehalt
(1) Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.


Für Unternehmer gilt ergänzend:
Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

(2) Rückgabe bei Ersatzlieferung
Soweit wir im Rahmen der Gewährleistung (oder einer übernommenen Garantieverpflichtung) eine Ware austauschen, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf elabnet.de bzw. umgekehrt übergeht, in dem einerseits elabnet.de die Ware vom Kunden zurückgesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung von elabnet.de erhält. Bitte beachten Sie dabei insbesondere die folgende Fristsetzung:

Erfolgt die Nacherfüllung im Wege einer Ersatzlieferung, ist der Besteller verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an elabnet.de auf Kosten von elabnet.de zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Elabnet.de behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen. Geht die Ware nicht innerhalb dieser Frist bei uns ein, sind wir berechtigt, Ersatz für die zuerst gelieferte Ware zu verlangen und diesen - sofern möglich - von dem zur Zahlung benannten Zahlungsmittel abzubuchen.


§6 Fälligkeit und Zahlung, Verzug, Aufrechnung
(1) Zur Verfügung stehende Zahlungsarten
In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

PayPal
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Sollte der Transaktionsvorgang mit PayPal aus technischen Gründen nicht zu Ende geführt werden, senden Sie den Betrag bitte an paypal@elabnet.de. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal nach Versendung der Ware automatisch durchgeführt.

Rechnung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag nach Erhalt der Ware und der Rechnung per Überweisung auf unser Bankkonto. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.
Der Shop bietet - abhängig vom bisherigen Verlauf der Geschäftsbeziehung - womöglich den Kauf auf Rechnnung nur bis zu einer angegebenen Höchstgrenze an. Diese Grenze gilt für das gesamte Kundenkonto und berücksichtigt auch noch offene Beträge aus früheren Bestellungen.
Wählen Sie in diesem Fall "Rechnung" an der Kasse. Die Rechnung erhalten Sie mit der Ware. Bei Nutzung der Zahlungsart "Rechnung" ist der Rechnungsbetrag innerhalb der auf der Rechnung angegebenen Frist auf das dort angegebene Bankkonto zu überweisen. Ein Abzug von Skonto ist nicht zulässig.

Eine Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren oder Unternehmer möglich. Die Lieferadresse, die Hausanschrift und die Rechnungsadresse müssen in diesem Fall identisch sein und innerhalb Deutschlands liegen.

(4) Kostentragung bei Rückbuchung
Kosten, die durch Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Deckung oder aufgrund vom Kunden falsch übermittelter Daten entstehen, werden dem Kunden berechnet.

(5) Zahlungsverzug:
Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist elabnet.de berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls elabnet.de ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist elabnet.de berechtigt, diesen geltend zu machen.

(6) Aufrechnung und Zurückbehaltung
Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung oder Zurückbehaltung besteht nicht, es sei denn, die Forderung ist unstreitig oder rechtskräftig gerichtlich festgestellt. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§7 Gefahrenübergang, Gewährleistung und Garantien
(1) Gefahrenübergang auf den Kunden

Für Verbraucher gilt:
Versendet elabnet.de die Ware an den Kunden, geht die Gefahr mit Übergabe der Ware durch den Transporteur an den Verbraucher auf den Besteller über.

Für Unternehmer gilt:
Versendet elabnet.de die Ware an den Kunden der Unternehmer ist, geht d
ie Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.

Für Abholungen bei uns - durch Verbraucher wie durch Unternehmer - gilt:
Grundsätzlich sind Abholungen nur nach vorheriger Vereinbarung und nur in Sonderfällen möglich. Holt der Kunde die Ware in den Räumlichkeiten von elabnet.de ab, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Beschädigung mit der Übergabe der Ware auf den Kunden über.

(2) Gewährleistung und Garantien
Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

Beim den Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt:
Wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.


Für Unternehmer gilt:
Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.

Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung.

Ist die gelieferte Sache mangelhaft, leisten wir gegenüber Unternehmern zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder durch Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
  • bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
  • im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

(2) Kundendienst
Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen von

  • Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 Uhr - 12:00 Uhr, sowie ab 14:00 Uhr - 17:00 Uhr und am
  • Freitag zwischen 9:00 Uhr - 12:00 Uhr, sowie ab 14:00 Uhr - 15:00 Uhr sowie
  • unter derTelefonnummer +49 (0) 8092 25792-30 sowie per E-Mail unter support@wiregate.de.

(3) Ausschluss der Gewährleistung
Wiregate.de übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch fehlerhafte oder nachlässige Behandlung oder Bedienung bzw. außergewöhnliche Betriebsbedingungen entstehen.

(5) Transportschäden
Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.


III. SONSTIGES

§8 Haftung
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.


§9 Verhaltenskodex
Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
Wir unterwerfen uns dem Verhaltenskodex der Trusted Shops Qualitätskriterien.
http://www.trustedshops.com/tsdocument/ TS_QUALITY_CRITERIA_de.pdf


§10 Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

§11 Besondere Bedingungen für Produkte die mit Betatest gekennzeichnet sind.
(1) Soweit nicht anders bestimmt, gilt folgendes: Mit "Betatest" bezeichnete Waren sind Labormuster für den Test durch besonders ambitionierte Anwender ("Betatester") mit überdurchschnittlichen Kenntnissen und der Bereitschaft an der Entwicklung unserer Produkte durch Schilderung der gemachten Erfahrungen und Installation von Updates und deren Test mitzuwirken. Wegen verschiedener rechtlicher Bestimmungen können wir mit "Betatest" bezeichnete Labormuster zunächst nicht verkaufen sondern nur leihweise für den Test zur Verfügung stellen. Diese Labormuster verbleiben daher bis zu einem späteren Verkauf in unserem Eigentum. Der im Webshop angegebene Preis ist ausschließlich als Pfand zu verstehen.

(2) Wir können einen Betatester jederzeit von der weiteren Teilnahme am Betatest ausschließen und die leihweise überlassenen Labormuster - spätestens jedoch zum Ende der Betatest-Phase - zurückfordern. Auf das Ende der Betatest-Phase werden wir Sie zwei Wochen vor Ablauf hinweisen.

(3) Selbstverständlich kann der Betatester seine Teilnahme am Betatest-Programm jederzeit ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der Labormuster erklären bzw. den Widerruf an der Teilnahme im Betatest-Programm in Textform erklären. Für den Widerruf gelten die gesetzlichen Rechte wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben.


IV. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

§12 Rechtswahl
(1) Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1988 ist ausgeschlossen.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

(2) Die Bestimmungen des § 13 Abs. (1) lassen zwingende Regelungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, unberührt, wenn und soweit der Kunde einen Kaufvertrag abgeschlossen hat, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden kann (Verbrauchervertrag) und wenn der Kunde die zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlichen Rechtshandlungen in dem Staat seines gewöhnlichen Aufenthaltes vorgenommen hat.


§13 Salvatorische Klausel
(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Die unwirksame Bestimmung wird sodann durch eine entsprechend den gesetzlichen Vorschriften ersetzt.


HINWEIS ZUR BATTERIEENTSORGUNG GEMÄß BATTERIEGESETZ:

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, sind wir verpflichtet, Sie auf folgendes hinzuweisen:

Endnutzer sind zur Rückgabe / Entsorgung von Altbatterien verpflichtet:
Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und sollen wieder verwertet werden.

Unentgeltliche Rückgabe bei der Verkaufsstelle oder bei öffentlichen Sammelstellen:

Sie können Altbatterien, die wir als Neubatterien im Sortiment führen oder geführt haben, unentgeltlich an unserem Versandlager (Versandadresse) zurückgeben oder an uns - freigemacht - per Post zurücksenden. Zudem können Sie Ihre gebrauchten Batterien bei öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Die Rückgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf die für Endnutzer übliche Mengen sowie auf solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat. Unsere Adresse für die Rückgabe von Batterien:

Elaborated Networks GmbH

Rücksendezentrum Batterien
Eschenloh 3
D-83553 Frauenneuharting
fax: +49 (0) 8092 25792-30
Email: sales@wiregate.de

Bitte beachten Sie für die Rückgabe: Das übliche Gebrauchsende der Batterie / Akku sollte erreicht sein (entladen), ansonsten muss Vorsorge gegen Kurzschluss getroffen werden.

Besondere Hinweise für die Rückgabe von Lithium-Batterien:
Lithium-Batterien und Metall-Batterien beziehungsweise Produkte, in denen diese Batterien enthalten sind, unterliegen dem Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR). Alle Sendungen sind daher an der Seite mit einem Warn-Aufkleber zu versehen!
Bei Lithium-Batterien und -Akkus kleben Sie in jedem Fall die Pole ab. Bitte beachten Sie, dass bei schwer beschädigten Lithium-Batterien und Metall-Batterien (z.B. Austritt von Batterieflüssigkeit, etc.) von einer Rücksendung vollständig abzusehen ist. Solche Batterien sind aus Sicherheitsgründen über die örtlichen Gefahrgut-Sammelstellen zu entsorgen.

Erklärung der Kennzeichnung:
Schadstoffhaltige Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Diese durchgekreuzte Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen.

Bei Überschreitung von Schadstoffmengen befindet sich darunter noch die Angabe des chemischen Symbols für das als schadstoffhaltig ausschlaggebende Schwermetall:

  • Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
  • Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
  • Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber

Bitte beachten Sie diese vorstehenden Hinweise.

 

Stand: 5. Mai 2020
Die Geschäftsleitung

Teile dieser AGB kostenlos erstellt mit Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte https://foehlisch.com