1-Wire Außentemperaturfühler / Feuchtraumtemperaturfühler (K-Serie)

WireGate

1-Wire Außentemperaturfühler / Feuchtraumtemperaturfühler (K-Serie)


Artikelnummer 510

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Vorrausichtlich verfügbar ab:


Top Qualität - Made in Germany:
Wir wollen beste Qualität und maximale Flexibilität für unsere Kunden. Besonders stolz sind wir auf unsere hauseigene Fertigungstiefe von ca. 75%. Vieles wird liebevoll in Kleinserie hergestellt. Gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche und bauen auch Sondermodelle.
• Entwicklung: 100% in Deutschland (durch uns)
• Bezug der Bauteile: 40% von einem deutschen Unternehmen
• Herstellung der Platinen und Schablonen: 100% in EU
• Elektronik-Fertigung: 100% in Deutschland (eigene Bestückung)
• Herkunft Bestückungs- und Lötanlage: 100% aus Deutschland
• Assemblierung & Tests: 100% in Deutschland (eigene Endmontage)
• Shop, Lager, Versand: 100% in Deutschland (eigenes Lager)
• Beratung & Support: 100% in Deutschland (durch unsere Entwickler)

Mit Ihrem Kauf ermöglichen Sie uns die Aufrechterhaltung von Arbeitsplätzen am Standort Deutschland. Wir bedanken uns mit bestmöglicher Qualität bei Beratung, Bestellabwicklung, Produktherstellung und Kundendienst.

Verwendungszweck:
Zur Erfassung der Außentemperatur sowie der Temperatur im Feuchtraumbereich. Anwendung als Außenfühler, Witterungsfühler, zur Montage auf Außenwänden, in Kühl- und Gewächshäusern etc. Wir empfehlen im Außenbereich die Montage vorzugsweise an der Nordseite oder an geschützten Stellen.

Lieferumfang:
• Plug´n´Play für Wiregate Server: Version für WireGate und Timberwolf Server mit 1-Wire Flash-Memory für Artikel-Erkennung
• Klemmkastengehäuse: Polyamid, 30% Glaskugelverstärkt
• Feuchteschutz: Bestückte Platine ist beschichtet mit Fluorpolymer; Protective-Vent für Druckausgleich
• Digitales Sensorelement: DS18B20+; eingegossen in Schutzrohr, zusätzlich rolliert und geprägt
• Elektronik 3. Generation: Überspannungsschutz; Spannungsstabilisierung; Hochfrequenzfilter; Auto-Parasitär
• Dreifach getestet: Sensor einzeln; Baugruppe einzeln sowie alles komplett nach Assemblieren
• Seriennummer: Inklusive SN-Etikett für vereinfachte Installation durch klare Zuordnung.
• Garantie: 3 Jahre unbeschränkte Garantie; Zertifikat auf der Rückseite der Bedienungsanleitung

Messprinzip / Datenwandlung / Auflösung / Genauigkeit:
Die Temperatur wird von dem Sensorelement gemessen und digital gewandelt. Die Auflösung der Wandlung ist von 9 bis 12 Bit (entspricht 0,5 °C bis 0.0625 °C pro Bit) konfigurierbar. Das Sensorelement ist bereits ab Werk kalibriert und langzeitstabil, die Genauigkeit beträgt besser 0,5 °C im Bereich von -10 °C bis 85 °C. Dies entspricht einer Genauigkeit von ca. 0,25%. Störsichere Datenübertragung als Slave mit 1-Wire Protokoll inkl. jeweiliger Seriennummer und Prüfsumme.

1-Wire Bussystem / Systemübersicht:
• Bussystem: Das 1-Wire ist einfach und benötigt keine Konfiguration. Verbinden aller Komponenten genügt
• Schutzklasse: 1-Wire ist Schutzklasse III / SELV und benötigt nur eine Betriebsspannung von 5 V
• EMV: Wegen geringe Frequenz, Schirmung und einem Betriebsstrom von wenigen mA praktisch Strahlungsfrei
• Verkabelung: Einfach. Verbindung mehrerer Sensoren über die selbe Busleitung (bis 80 Sensoren, bis 500 m ***)
• Skalierung An drei Kanälen des Busmaster PBM können bereits 240 digitale 1-Wire Slaves angeschlossen werden.
• Topologie: Größte Reichweite als Linie mit kurzen Abzweigen; Stern, Baum sowie mehrere Busmaster möglich
• Datenübertragung: Störsichere digitale Datenübertragung mit Seriennummer und Prüfsumme
• Spannungsversorgung: Betriebsarten Powered (3 Adern) oder Parasitär (2 Adern)
• Energieaufnahme: WireGate Server mit Busmaster und ein paar hundert Sensoren benötigen nur ca. 5 W Energie
• Platzbedarf: für ca. 240 Slaves werden 7 TE, drei Leitungszuführungen und Platz für den WireGate Server benötigt.
• Umsetzung auf KNX: Für die Umsetzung auf KNX wird nur ein KNX-Interface oder einen bestehenden KNXnet/IP-Router benötigt. GAs für jeden Sensor in die Weboberfläche eintragen. Fertig

***Nur in Verbindung mit Professional Busmaster PBM-01 und WireGate Server. Beachten Sie zu diesen Angaben auch das Handbuch und alle Empfehlungen
 

Technische Daten:
Temperaturmessung:
• Sensorelement: DS18B20+
• Messbereich: -50..85°C (2-Leiteranschluss, parasitär), -50..90°C (3-Leiteranschluss)
• Auflösung: programmierbar 9 - 12 Bit, entsprechend 0,5°C bis 0,0625 °C
• Genauigkeit: +/- 0,5 °C (-10 °C bis 70 °C)

Anschluss & Abmessungen:
• Anschlusskopf: aus Kunststoff, Werkstoff Polyamid, 30% glaskugelverstärkt mit Schnellverschlussschrauben, Farbe verkehrsweis (ähnlich RAL9016)
• Abmaße: 72 x 64 x 37,8mm
• Kabelverschraubung: M16, mit Zugentlastung
• Anschluss: 2 / 3-Leiteranschluss (Data, GND, 5V) an 1-Wire Bus
• Querschnitt Anschlusslitzen: 0,2 - 0,75 mm2
• Abisolierlänge 6 - 7 mm

Betriebsbereich / Schutzklasse:
• Feuchte: <95 % rH
• Isolationswiderstand: >100 MOhm, bei 20 °C (500 V DC)
• Schutzklasse: III / SELV (nach EN 60730).
• Schutzart: IP65 / IP30 (nach EN 60529).
• Je nach verwendetem Netzteil und Anschluss desWireGate Servers SELV oder PELV


Anschluss mit zwei Adern / Auto-Parasitärer Betrieb (Typ 2):
• 2-Leiter Anschluss: Diese Sensoren der K-Serie können problemlos mit nur zwei Adern (1W und GND) betrieben werden. Die ohnehin äußerst geringe Betriebsenergie kann dem Datensignal entnommen werden. Diese Betriebsart wird als "parasitär" bezeichnet.
• Auto-Parasitär (Typ 2): Diese Sensoren der K-Serie schalten - wenn 5 V nicht angeschlossen ist - automatisch in die Betriebsart "Auto-Parasitär", von uns auch als Typ 2 bezeichnet. Im Gegensatz zu Typ-1 Sensoren wird keine Brücke benötigt.
• Software-Unterstützung: Sensoren mit Schaltung für "Auto-Parasitärem Betrieb (Typ 2)" benötigen keine spezielle Software-Unterstützung für parasitären Betrieb.
• Maximale Stromentnahme / Lasteinheiten: Der maximal parasitär entnehmbare Betriebsstrom ist je nach Busmaster begrenzt. Bitte beachten Sie daher das Datenblatt / bzw. das Handbuch hinsichtlich der Stromaufnahme für den jeweiligen Sensortyp und die Belastbarkeit der jeweiligen Busmaster.


Wichtiger Hinweis hinsichtlich Plug´n´Play Memory-Chip: Auf dem mit "für WireGate Server" angebotenen Baugruppen befindet sich ein 1-Wire Flash-Memory-Chip der vom WireGate 1 Server für benutzerfreundliches Plug & Play verwendet wird. Dieser Chip bzw. dessen Speicherinhalt wird von keinem der uns bekannten anderen System unterstützt / ausgelesen und belastet als Slave auch das Budget der maximalen Slaves am Bus, insbesondere bei "schwachen" Busmastern. Bei Lox sind dies z.B. nur 20 Slaves pro 1-Wire Extension, bei IPS ebenfalls nur 20 Slaves in Verbindung mit dem blauen Busmaster). Bitte wählen Sie entsprechend die Artikelvarianten für "LOX / OEM", wenn Sie keinen Memory Chip benötigen.

Artikelliste