1-Wire Professional Busmaster PBM01-USB

ElabNET

1-Wire Professional Busmaster PBM01-USB


Artikelnummer 219

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorrausichtlich verfügbar ab:


1-WIRE MULTI BUSMASTER BIS 3 KANÄLE

FÜR ALLE 1-WIRE BUSSYSTEME IN VERBINDUNG MIT TIMBERWOLF SERVER

Multi-Busmaster für digitale 1-Wire Sensornetzwerke. Der Professional Busmaster enthält drei voneinander unabhängige Busmaster in einem Gehäuse. Optimale Anpassung der Leistungsfähigkeit durch Aktivierung in acht mögliche Stufen.

NEU!  Bis zu drei unabhängige 1-Wire Kanäle pro Professional Busmaster
NEU!  Je nach Aktivierung mit 40  / 80 / unlimited Slaves pro Kanal
NEU!  Reichweite bis zu 400 m (bei 80 Slaves) pro Kanal

NEU!  Kurzschluss- und Überspannungsfest (30.000 V mit 25 A für 8/20 µs)

Der Professional Busmaster unterstützt PRO KANAL viermal mehr 1-Wire Slaves bei gleichzeitig bis zu vierfacher Leitungslänge gegenüber herkömmlichen Busmaster wie z.B. dem Maxim Busmaster DS9490R. Ermöglicht wird dies durch Impedanzanpassung, spezielle Filterelemente, ein adaptives Timing und einen integrierten 1-Wire Busmaster Co-Prozessor aus eigener Entwicklung. Die drei Kanäle lassen sich unabhängig voneinander nutzen. Zusammengenommen ermöglicht der Professional Busmaster eine ca. 48-fache Leitung gegenüber dem DS9490R. Am Timberwolf Server können bis zu vier Professional Busmaster parallel betrieben werden.

Hinweis für optimalen Schutz: Für optimalen Schutz gegen Überspannungen aus Blitzentladungen bieten wir BlitzART Überspannungsableiter "PBM" an, die für 10.000 V und 5.000 A (8/20µs) zertifiziert sind und zusätzlich mit einem Überstromschutz 50 / 200 mA ausgestattet sind.
 

    DAVON WERDEN SIE PROFITIEREN

    Der Professional Busmaster ist eine 1-Wire Extension für bis zu drei Kanäle für den Timberwolf Server. Die folgenden Leistungsmerkmale werden Ihnen zusammen mit dem Timberwolf Server zur Verfügung gestellt.

    • Sofort einsatzbereit: Der Professional Busmaster wird mit der aktuellen Software vorinstalliert ausgeliefert, alle Interfaces sind einzeln getestet
    • Plug´n´Play: Automatische Erkennung des PBM inkl. seiner Aktivierungen am Timberwolf Server, es ist nichts einzustellen
    • Drei Kanäle, jeweils bis 120 Slaves: Umfassende Leistung für 1-Wire Netzwerke, bis 400 Sensoren / Aktoren pro Busmaster
    • Interaktive Konfiguration: Rückmeldungen und Handlungsempfehlungen sowie Monitore unterstützen bei Einrichtung und Fehlersuche am Timberwolf Server
    • Browser genügt: Sie können hierfür fast jedes Endgerät mit Browser benutzen, sie müssen nichts bei sich installieren. Einschalten, verbinden, einrichten, benutzen
    • Objekte verknüpfen: Alle Sensoren & Aktoren am Busmaster werden im Timberwolf Server automatisch erkannt. Von dort beliebige Verknüpfung mit allen anderen unterstützten Bussystemen und Protokollen wie z.B. KNX, Modbus, MQTT, DMX, HTTP-/REST-API, Zeitserien, Logik usw.. Inkl. Auto-Konvertierung
    • Datenlogging: Alle an diesem Busmaster angeschlossenen Sensoren werden vom Timberwolf Server automatisch erkannt und das Logging eingerichtet.
    • Glänzend visualisieren: Mit Grafana und der CometVisu richten Sie Visualisierungen dieser Aufzeichnungen interaktiv am Timberwolf Server ein
    • Einfach erweiterbar: Die Leistungsfähigkeit des Professional Busmasters kann durch Aktivierungen - soweit angeboten - erweitert werden
    • Autarke Funktionen: Der PBM entlastet den ansteuernden Host durch autarke Funktionen mit seinem internen Prozessor für Low-Level-Aufgaben wie z.B. Address-Search
    • Strombelastbarkeit: Der Professional Busmaster kann auf der 5 V Leitung bis 200 mA pro Kanal für die Versorgung von Sensoren und Aktoren bereitstellen
    • Kurzschlussfest: Alle Aus- und Eingänge sind Kurzschlussfest (Fehleranzeige per LED)
    • Überspannungsschutz: Erweiterter Überspannungsschutz mit 30 kV / 25 A (4/20 us) an jedem Anschluss (1-Wire & Spannungsversorgung)

     

    EINSATZBEREICHE

    • Homeautomation / Smart Home: Messung der Temperaturen in Heizungsanlagen und Wohnräumen
    • Temperaturüberwachung / Logging: Kostengünstige und präzise 1-Wire Sensoren für Aufzeichnung an vielen Messstellen
    • Smart Office: Energieverbrauchsoptimierung und Einzelraumregelung
    • Landwirtschaft, Gartenbau, Smart Garden: Bodenfeuchte, Temperatur, Luftfeuchte und Beregnung
    • Viehzucht, Stalltechnik: Temperaturüberwachung Tränke, Luftfeuchte, Luftqualität, Ammoniak
    • Labor: Klimaschrank- und Kühlraumüberwachung, Sensor-Logging
    • Tiefbau: Permanente Kontrolle Bodenvereisung für Wasserschutz
    • Hochbau: Temperaturentwicklung bei Hydration massiger Betonstrukturen
    • Zementestrich: Überwachung Belegreifheizen, Kontrolle Fußbodenheizung
    • Industrie: Sensorik-Integration, M2M-Signalisierung, Gateway Haussteuerung zu SPS, Umweltkontrolle
    • Forschung: Schutz empfindlicher Materialien wie Echtholzmöbel, Parkett, Kunst, Vitrinen durch Überwachung der Umgebungsparameter
    • Bildung: Ausbildung und Übung mit vielen verschiedenen Bussystemen und Protokollen inkl. Fehlersuche mit Busmonitoren

     

    WESENTLICHE LEISTUNGSMERKMALE

    Bauform & Montage

    • Bauform: H-Serie, REG-Gehäuse mit 4 TE Breite, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010)
    • Montage: In trockenen Wohn- und Geschäftsräumen, Montage auf der Hutschiene
    • Abmessungen: 105 x 68 x 58 mm
       

    Kanäle, Reichweite, Slaves

    • 1-Wire Kanäle: Der PBM enthält drei voneinander unabhängige 1-Wire Kanäle, jeder Kanal verhält sich wie ein eigener 1-Wire Busmaster
    • Reichweite: Jeder Kanal unterstützt eine Reichweite* bis 400 m, bei sehr guter Topologie und wenigen Slaves auch bis 500 m
    • 1-Wire Slaves: Auf jedem Kanal unterstützt der Professional Busmaster bis zu 120 Slaves* (bei sehr guter Topologie). In Summe über alle drei Kanäle sind damit bis 400 Slaves möglich.
    • Parasitäre Spannungsversorgung: ca. 7000 µA oder 700 LE (Lasteinheiten) pro Kanal (mehr als ausreichend für alle Szenarien)

      *Die maximale Anzahl unterstützter Slaves und die erreichbare Buslänge hängen von der gewählten Aktivierung am jeweiligen Kanal, von der Topologie, der Bauart und Ausführung der Verkabelung sowie von der Bauart der jeweiligen Slaves ab. Die genannten Werte werden bei entsprechender Aktivierung (Freischaltung), linearer Anordnung, sauber ausgeführter Verkabelung und in Verbindung mit unseren 1-Wire Geräten der Professional Line erreicht. Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte dem Handbuch zum Professional Busmaster.
       

    Anzeigen & Bedienung

    • LED PWR / Comm: Anzeige der Betriebsbereitschaft und des Kommunikationsstatus (damit vier Status-Anzeigen, Details bitte den Anleitungen entnehmen)
    • LED Error: Anzeige des Fehlertyps durch Licht und Blinksignale (damit sechs Status-Anzeigen, Details entsprechend Anleitungen)
    • Weboberfläche: Die ansteuernden Server stellen je nach Typ weitere Informationen dar. In der Web-APP des Timberwolf Servers wird die Aktivierung und Nutzung jedes Kanals sowie die entsprechende Busauslastung und Busqualität dargestellt. Screenshots und Erklärungen entnehmen Sie bitte den Anleitungen.
    • Bedienung: Am Timberwolf Server (bzw. dem vormals erhältlichen WireGate Server) ist nichts einzurichten. Der Professional Busmaster und dessen Aktivierung wird nach dem Anstecken automatisch erkannt und automatisch im System eingebunden. Alle angeschlossenen Slaves werden erkannt und ebenfalls eingebunden.
       

    Robuste und zukunftssichere Systemauslegung

    • Anschlüsse: Anschlüsse für Versorgungsspannung und die 1-Wire Kanäle mit robusten und steckbaren Schraubklemmen
    • LED "Error": Anzeige des Fehlertyps durch Licht und Blinksignale (sechs Statusmeldungen, Details bitte den Anleitungen entnehmen)
    • Bedruckung: Klare Bedruckung der Anschlüsse für fehlerfreie Zuordnung.
    • Weiter Eingangsspannungsbereich: 10 bis 24 V DC, Energieaufnahme lediglich ca. 180 mW (47 ct / Jahr)
    • Kurzschlussfest: Alle Aus- und Eingänge sind Kurzschlussfest (Fehleranzeige per LED)
    • Überspannungsschutz: Erweiterter Überspannungsschutz mit 30 kV / 25 A (4/20 us) an jedem Anschluss
    • Zukunftssicher: Spätere Erweiterungen durch einfache Vor-Ort Aktivierungen möglich
    • Immer passend: Immer die richtige Leistung durch 8 verschiedene Aktivierungen bei gleichem Gerät. Dies vereinfacht Produktion und Lagerhaltung und ermöglicht einen effizienten Preis. Die Leistung kann so leicht mit der Installation wachsen.
       

    Einfache Inbetriebnahme

    • Komplettgerät: Das Gerät ist komplett fertig montiert, jeder Kanal wurde im Werk getestet, der PBM ist sicher verpackt
    • Plug´n´Play mit Timberwolf Server: Keinerlei Konfiguration nötig. Anstecken an den USB und mit Spannung versorgen genügt. Der PBM wird automatisch erkannt und im System eingebunden. Die Web-APP des Timberwolf Servers stellt umfangreiche Statistiken zur Verfügung.
    • Plug´n´Play mit WireGate Server: Keine Konfiguration nötig. Nur Anstecken an den USB und mit Spannung versorgen. Der PBM wird automatisch erkannt und im System eingebunden.
    • Anleitungen: Unter Downloads stellen wir Ihnen eine Installationsanleitung und eine Anleitung zur Inbetriebnahme zur Verfügung.

     

    HINWEISE ZUR PLANUNG 1-WIRE SYSTEM

    • Auslegung EFH: Wir empfehlen jeweils einen 1-Wire Kanal pro Stockwerk, plus jeweils einen Kanal für die Sensoren an der Heizungsanlage sowie für Garten und Nebengebäude. Optimal sind bei umfangreicheren Installationen drei bis sechs Kanäle für ein Einfamilienhaus mit mehreren Stockwerken, Garage usw.
    • Auslegung Gewerbe & Industrie: Bitte planen Sie mit jeweils einem Kanal pro 40 bis 60 Sensoren für jeden Bus. Berücksichtigen Sie jeweils einen Kanal pro Stockwerk sowie getrennt für Außeninstallationen. Bei mehreren Gebäuden / größeren Hallen sollten Sie pro Gebäude einen eigenen Timberwolf Server einplanen. Bei größeren Hallen sollten Sie für die jeweils zu versorgenden Segmente eigene Server inkl. Busmaster vorsehen. Die Server können über MQTT untereinander leicht vernetzt werden und Daten austauschen (auch über das Internet).

     

    HINWEISE ZUR INBETRIEBNAHME

    • Server Update: Wir empfehlen zunächst ein Update des Timberwolf Servers durchzuführen. Im Falle einer neuen Firmware für den Professional Busmasters, erfolgt das Update automatisch nach dem ersten Anstecken an den Server.
    • Spannungsversorgung / USB: Professional Busmaster an 12 bis 24 V DC und über USB am Timberwolf Server anschließen
    • 1-Wire Geräte anschließen: Schließen Sie nun den 1-Wire Bus mit den 1-Wire Geräten an die Kanäle an. Alle 1-Wire Geräte von ElabNET werden vom Timberwolf Server automatisch erkannt und eingebunden. Der Timberwolf Server beginnt nach dem Anstecken von Busmaster und Sensoren automatisch mit der Aufzeichnung der Sensorwerte.
    • Verknüpfung mit anderen Bussystem einrichten: Die weitergehende Parametrierung (Verknüpfung der Werte mit KNX, Modbus, MQTT, HTTP-/REST-API BUS etc.) wird über die Web-APP des Timberwolf Server im Browser vorgenommen.

    Der Timberwolf Server unterstützt Sie durch die interaktive Oberfläche mit umfangreichen Statistiken, Wert- und Fehleranzeigen (bitte Screenshots oben beachten). Weitere Hinweise zur Installation und Inbetriebnahme entnehmen Sie bitte der Anleitung zur Inbetriebnahme (unter Downloads).

     

    KOMPATIBILITÄT ZU TIMBERWOLF SERVER / WIREGATE SERVER / FREMDSYSTEMEN

    Damit 1-Wire Komponenten genutzt werden können, ist neben dem 1-Wire Busmaster und der Verkabelung eine geeignete Software zur Ansteuerung notwendig.

    Timberwolf Server

    Alle Modelle des Timberwolf Servers erkennen den Professional Busmaster und alle daran angeschlossen 1-Wire Geräte aus unserem Haus automatisch. Anstecken genügt. Es können mehrere Professional Busmaster gleichzeitig per USB angesteckt werden. Bei jedem der angesteckten Busmaster kann die Aktivierung - auch nachträglich - einfach vorgenommen werden. Der Server stellt umfangreiche Statistiken und Anzeigen zur Verfügung. Damit wird 1-Wire das am einfachsten benutzbare IoT-Protokoll, weil der Timberwolf Server diese automatisch erkennt und einrichtet. Weitergehende Konfigurationen, wie flexible Abfragezyklen sowie das Senden der von 1-Wire gewonnen Werte an KNX, Modbus, MQTT, UDP, HTTP-/REST-API, IFTTT, Zeitserien, Lokig usw. benötigen nur wenige Klicks.
     

    WireGate Server

    Der WireGate Server wurde 2009 von uns auf dem Markt eingeführt und bis 2018 verkauft. Der Professional Busmaster wird auch vom WireGate Server automatisch erkannt. Alle Sensoren, die von uns bis 2018 entwickelt wurden, werden ebenfalls automatisch eingebunden. Gegenüber dem Timberwolf Server erlaubt der WireGate Server jedoch nur ein Versenden der Werte an KNX und nur einen gemeinsamen Abfragezyklus.
     

    Fremdsysteme

    Die direkte Ansteuerung des Professional Busmaster ist seit 2016 in OWFS enthalten. Damit kann der PBM von Fremdsystemen mit OWFS angesteuert werden. Die Einbindung in USB muss gegebenenfalls manuell bewirkt werden. OWFS ist hierbei nur eine Treibersoftware (ähnlich einem Grafikkartentreiber). Das Auslesen der Sensoren, die Berechnung anhand der Sensorkennlinien, das Aufzeichnen der gewonnenen Werte sowie der Weiterversand an andere Bussysteme muss durch eine weitere Software bewirkt werden. Wegen der Vielfalt der möglichen Systemkonfigurationen können wir für die Nutzung an Fremdsystemen keinen Support übernehmen und bitten um Verständnis.

    Hinweis für Verwendung mit OpenHAB: Nach Rückmeldung unserer Kunden kann der Professional Busmaster PBM01 an OpenHAB betrieben werden. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen das Support-Forum von OpenHAB.

    Keine direkte Nutzung mit Windows: Die Treiber-Software OWFS steht nur für Linux zur Verfügung. Es gibt nach unserem Wissen keinen Treiber für Windows.

    Verwendung mit Loxone / IPS: Der Professional Busmaster PBM kann nicht an und mit diesen Systemen betrieben werden.

    Verwendung mit Linux Systemen: Gemäß Kundenrückmeldung war eine Integration in Linux-Systeme möglich. Wegen der Vielfalt der Linux Distributionen und individueller Installationen können wir hierfür keinen Support leisten und auch keine UDEV-Rules usw. zur Verfügung stellen.

     

    WARTUNG UND SUPPORT

    Der Professional Busmaster ist wartungsfrei. Alle vorgenommenen Aktivierungen werden im Professional Busmaster auf Dauer gespeichert. Beim Umstecken auf einen anderen Server bleiben die Aktivierungen weiterhin verfügbar.
     

    TECHNISCHE DATEN

    Verwendungszweck / Anwendungsbereich / bestimmungsgemäße Verwendung

    Dieser 1-Wire Professional Busmaster ist vorgesehen für den Einbau in Verteilerschränken und Verteilerdosen in trockenen Wohn- und Geschäftsräumen, Schaltschränken in der Industrie und Automatisierungsanlagen. Er ist ein Hostadapter für die Ansteuerung von 1-Wire Netzwerken durch die Software OWFS

    • Hostadapter: Dieser 1-Wire Busmaster ist ein Hostadapter und benötigt eine Ansteuerung durch geeignete Software
    • Kompatible Software: Geeignet zur Ansteuerung sind unsere Timberwolf Server und der zuvor angebotene WireGate Server. Auch fremde Server mit OWFS (One Wire File System) können den Professional Busmaster ansteuern. Diese Software ist nur unter Linux Betriebssystemen lauffähig.
    • Plug´n´Play: Der Professional Busmaster wird von unseren Servern automatisch erkannt und eingebunden. Anstecken genügt


    Anschluss & Maße

    • Bauform: Reiheneinbaugehäuse REG mit 4 TE breite; Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010)
    • Abmessungen: 105 x 68 x 58 mm (l x b x h; mit Schraubklemmen, ohne Hutschiene)
       

    Anschlüsse für Spannungsversorgung und 1-Wire Bus

    • Typ: Schraubanschluss in einzeln steckbarer Leiste
    • Material: Polyamid; Flammhemmend UL94 V0, Isolierstoffgruppe I
    • Bemessungsstoßspannung (Klemme): Überspannungskategorie III / 4 kV
    • Bemessungsspannung (Klemme): Überspannungskategorie III / 250 V
    • Nennstrom (Klemme): 12 A
    • Querschnitt starrer Leiter: 0,2 - 2,5 mm²
    • Querschnitt bei 2 starren Leitern: 0,2 - 1 mm² (nur wenn beide Leiter mit gleichem Querschnitt)
    • Querschnitt flexibler Leiter: 0,2 - 2,5 mm²
    • Querschnitt flexibler Leiter mit Adernendhülse: 0,2 - 2,5 mm²
    • Abisolierlänge: 7 mm
    • Schraubgewinde: M3
    • Anzugdrehmoment: 0,5 - 0,6 N m
    • Anschlussklemme Spannungsversorgung: 2 polig
    • Anschlussklemme 1- Wire Bus: 3 polig (pro Kanal)
    • Anordnung: Auf unterster Ebene, oberhalb und unterhalb des Geräts
       

    Anschluss USB-Host

    • Typ: USB 2.0 B (quadratische Buchse)
    • Anordnung: Auf der Oberseite
    • Überspannungsschutz USB Port: 25 kV
       

    Spannungsversorgung

    • Spannungsversorgung: 12 bis 24 V (DC)
    • Energieaufnahme: ca. 180 mW
    • Energiekosten: ca. 47 ct / Jahr
       

    Betriebsbereich / Schutzklasse

    • Umgebungstemperatur: 0 °C bis 45°C
    • Maximale Luftfeuchte: <95 % rH, nicht kondensierend
    • Isolationswiderstand: >100 MOhm, bei 20 °C (500 V DC)
    • Schutzklasse: III / SELV (nach EN 60730)
    • Schutzart: IP 20 (nach EN 60529)
       

    Montage / Einsatzbereich

    • Einbau: Der Professional Busmaster ist ausschließlich zum festen Einbau in und an Gebäuden und für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik geeignet. Bevorzugter Einbau in Schaltschränken auf DIN-Hutschiene
    • Eignung: In Verbindung mit einer separaten Treiber-Software zur Ansteuerung von bis zu 90 1-Wire Geräten (ca. bis 400 Slaves) - je nach Aktivierung
    • Bei Montage beachten: Die Montage darf nur durch eine geeignete Fachkraft erfolgen. Die Baugruppe enthält bruchempfindliche Bauteile. Stoß und mechanischer Druck auf die Baugruppe bei Montage und Betrieb sind zu vermeiden.
       

    Notwendige Software

    Die Professional Busmaster funktioniert nicht autark (ähnlich wie eine Grafikkarte nicht allein für sich funktioniert). Es ist sowohl eine Treiber-Software als auch eine Applikationssoftware für den Betrieb notwendig.

    • Treiber: Die Ansteuerung des Professional Busmaster ist in der Software OWFS enthalten. Diese Software wird von uns empfohlen. Wenn Sie den Professional Busmaster mit eigener Software einsetzen möchten, lesen Sie bitte den entsprechenden Teil des Source-Codes im OWFS (auf GitHub)
    • Applikation: Für das Auslesen der Werte der 1-Wire Sensoren bzw. das Setzen der Werte in den angeschlossenen 1-Wire Aktoren ist eine Software notwendig. die über OWFS die Ansteuerung übernimmt. Der Professional Busmaster und alle von uns angebotenen Sensoren sind mit dem Timberwolf Server getestet. Damit ist eine Aufzeichnung der Werte in einer Zeitserie und ein Senden an weitere Bussysteme wie KNX, Modbus, MQTT usw. mit wenigen Klicks möglich.

    Hinweis für Verwendung mit OpenHAB: Entsprechend Tests durch unsere Kunden kann der Professional Busmaster PBM01 mit OWFS zusammen mit OpenHAB betrieben werden. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen das Support-Forum von OpenHAB.

    Keine direkte Nutzung mit Windows: Die Treiber-Software OWFS steht nur für Linux zur Verfügung. Es gibt nach unserem Wissen keinen Treiber für Windows. Mit Linux lassen sich sehr energiearme und trotzdem leistungsfähige Server mit einer Energieaufnahme von nur wenigen Watt betreiben. Wer dennoch die Messwerte unter Windows benötigt: Der WireGate Server kann Sensormessungen per UDP / IP auch an Windows-Server für die weitere Verarbeitung senden.

    Verwendung mit Loxone / Symcon: Der Professional Busmaster PBM kann nicht an und mit diesen Systemen betrieben werden.

    Verwendung mit Linux Systemen: Gemäß Kundenrückmeldung war eine Integration in Linux-Systeme möglich. Wegen der Vielfalt der Linux Distributionen und individueller Installationen können wir hierfür keinen Support leisten und auch keine UDEV-Rules usw. zur Verfügung stellen.

    Artikelliste