1-Wire Professional Busmaster PBM01-USB

WireGate

1-Wire Professional Busmaster PBM01-USB


Artikelnummer 219

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Vorrausichtlich verfügbar ab:


PROFESSIONELLER 1-WIRE MULTI BUSMASTER FÜR BIS ZU 3 KANÄLE

Weltbester Multi-Busmaster für digitale 1-Wire Sensornetzwerke. Der Professional Busmaster enthält drei voneinander unabhängige Busmaster in einem Gehäuse. Optimale Anpassung der Leistungsfähigkeit durch Aktivierung in acht mögliche Stufen, auch nachträglich.

Gegenüber dem verbreiteten Busmaster Maxim DS9490R unterstützt der Professional Busmaster PRO KANAL mindestens viermal mehr 1-Wire Slaves bei gleichzeitig bis zu vierfacher Leitungslänge. Ermöglicht wird dies durch eine besondere Impedanzanpassung, spezielle Filterelemente, ein adaptives Timing und den integrierten 1-Wire Busmaster Co-Prozessor aus eigener Entwicklung. Die drei Kanäle lassen sich unabhängig voneinander nutzen. Zusammengenommen ermöglicht der Professional Busmaster eine ca. 48 fache Leitung gegenüber dem DS9490R. Am Timberwolf Server können bis zu vier Professional Busmaster parallel betrieben werden.
 

VERWENDUNGSZWECK

  • Einsatzbereich: Multi-Busmaster für 1-Wire Sensor- und Aktornetzwerken. Erhebliche Beschleunigung bei gleichzeiter Entlastung der Host-Software durch geräteinternen Prozessor für Low-Level-Aufgaben wie z.B. Address-Search
  • Hostadapter: Dieser 1-Wire Busmaster ist ein Hostadapter und funktioniert ausschließlich zusammen mit einem Host auf dem eine geeignete 1-Wire Software installiert ist
  • Kompatible Software: Geeignet zur Ansteuerung sind unsere Timberwolf Server und der früher angebotene WireGate Server. Fremde Server mit OWFS (One Wire File System) können den Professional Busmaster ansteuern.
  • Plug´n´Play: Der Professional Busmaster wird von unseren Servern automatisch erkannt und eingebunden. Anstecken genügt
  • Bestimmungsgemäße Verwendung: In geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräume bei Montage auf der Hutschiene
     

WESENTLICHE LEISTUNGSMERKMALE

Bauform & Montage

  • Bauform: H-Serie, REG-Gehäuse mit 4 TE Breite, Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010)
  • Montage: In trockenen Wohn- und Geschäftsräumen, Montage auf der Hutschiene
  • Abmessungen: 105 x 68 x 58 mm
     

Kanäle, Reichweite, Slaves

  • 1-Wire Kanäle: Der PBM enthält drei voneinander unabhängige 1-Wire Kanäle, jeder Kanal verhält sich wie ein eigener 1-Wire Busmaster
  • Reichweite: Jeder Kanal unterstützt eine Reichweite* bis 400 m, bei sehr guter Topologie und wenigen Slaves auch bis 500 m
  • 1-Wire Slaves: Auf jedem Kanal unterstützt der Professional Busmaster bis zu 120 Slaves* (bei sehr guter Topologie). In Summe über alle drei Kanäle sind damit bis 400 Slaves möglich.
  • Parasitäre Spannungsversorgung: ca. 7000 uA oder 700 LE (Lasteinheiten) pro Kanal (mehr als ausreichend für alle Szenarien)

    *Die maximale Anzahl unterstützter Slaves und die erreichbare Buslänge hängen von der gewählten Aktivierung am jeweiligen Kanal, von der Topologie, der Bauart und Ausführung der Verkabelung sowie von der Bauart der jeweiligen Slaves ab. Die genannten Werte werden bei entsprechender Aktivierung (Freischaltung), linearer Anordnung, sauber ausgeführter Verkabelung und in Verbindung mit unseren 1-Wire Geräten der Professional Line erreicht. Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte dem Handbuch zum Professional Busmaster.
     

Anzeigen & Bedienung

  • LED PWR / Comm: Anzeige der Betriebsbereitschaft und des Kommunikationsstatus (vier Stati, Details bitte den Anleitungen entnehmen)
  • LED Error: Anzeige des Fehlertyps durch Licht und Blinksignale (sechs Stati, Details bitte den Anleitungen entnehmen)
  • Weboberfläche: Die ansteuernden Server stellen je nach Typ weitere Informationen dar. In der Web-APP des Timberwolf Servers wird die Aktivierung und Nutzung jedes Kanals sowie die entsprechende Busauslastung und Busqualität dargestellt. Screenshots und Erklärungen entnehmen Sie bitte den Anleitungen.
  • Bedienung: Am Timberwolf Server (bzw. dem vormals erhältlichen WireGate Server) ist nichts einzurichten. Der Professional Busmaster und dessen Aktivierung wird nach dem Anstecken automatisch erkannt und automatisch im System eingebunden. Alle angeschlossenen Slaves werden erkannt und ebenfalls eingebunden.
     

Robuste und zukunftssichere Systemauslegung

  • Anschlüsse: Anschlüsse für Versorgungsspannung und die 1-Wire Kanäle mit robusten und steckbaren Schraubklemmen
  • LED Error: Anzeige des Fehlertyps durch Licht und Blinksignale (sechs Statusmeldungen, Details bitte den Anleitungen entnehmen)
  • Bedruckung: Klare Bedruckung der Anschlüsse für fehlerfreie Zuordnung.
  • Weiter Eingangsspannungsbereich: 10 bis 24 V DC, Energieaufnahme lediglich ca. 180 mW (47 ct / Jahr)
  • Kurzschlussfest: Alle Aus- und Eingänge sind Kurzschlussfest (Fehleranzeige per LED)
  • Überspannungsschutz: Erweiterter Überspannungsschutz mit 30 kV / 25 A (4/20 us) an jedem Anschluss
  • Zukunftssicher: Spätere Erweiterungen durch einfache Vor-Ort Aktivierungen möglich
  • Immer passend: Immer die richtige Leistung durch 8 verschiedene Aktivierungen bei gleichem Gerät. Dies vereinfacht Produktion und Lagerhaltung und ermöglicht einen effizienten Preis. Die Leistung kann so leicht mit der Installation wachsen.
  • Garantie: 3 Jahren unbeschränkter Garantie zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung. Garantieerklärung untenstehend.
     

Automatisierte Inbetriebnahme

  • Komplettgerät: Das Gerät ist komplett fertig montiert, jeder Kanal wurde im Werk getestet, der PBM ist sicher verpackt
  • Plug´n´Play mit Timberwolf Server: Keinerlei Konfiguration nötig. Anstecken an den USB und mit Spannung versorgen genügt. Der PBM wird automatisch erkannt und im System eingebunden. Die Web-APP des Timberwolf Servers stellt umfangreiche Statistiken zur Verfügung.
  • Plug´n´Play mit WireGate Server: Keine Konfiguration nötig. Nur Anstecken an den USB und mit Spannung versorgen. Der PBM wird automatisch erkannt und im System eingebunden.
  • Einrichten an Fremdserver: Freeware Server, die 1-Wire unterstützen, nutzen hierzu überwiegend das Open Source Projekt  "OWFS" (steht für One Wire File System). Der Code für die Ansteuerung des PBM wurde von uns entwickelt und ist im OWFS integriert. Die Aktivierung der Kanäle kann ebenfalls im OFWS vorgenommen werden. Eine automatische Erkennung und Einrichtung des PBM ist in Fremdservern in der Regel nicht enthalten. Zum Einbinden via USB sind womöglich Systemkenntnisse nötig.
  • Anleitungen: Unter Downloads stellen wir Ihnen eine Installationsanleitung und eine Inbetriebnahmeanleitung zur Verfügung.
     

HINWEISE ZUR PLANUNG

Planung und Auslegung 1-Wire System

  • Auslegung EFH: Wir empfehlen jeweils einen 1-Wire Kanal pro Stockwerk, plus jeweils einen Kanal für die Sensoren an der Heizungsanlage sowie für Garten und Nebengebäude. Optimal sind bei umfangreicheren Installationen drei bis sechs Kanäle für ein Einfamilienhaus mit mehreren Stockwerken, Garage usw.
  • Auslegung Gewerbe & Industrie: Bitte planen Sie mit jeweils einem Kanal pro 40 bis 60 Sensoren für jeden Bus. Berücksichtigen Sie jeweils einen Kanal pro Stockwerk sowie getrennt für Außeninstallationen. Bei mehreren Gebäuden / größeren Hallen sehen Sie Bitte sehen Sie pro Gebäude einen eigenen Server vor. Bei größeren Hallen sollten Sie für die jeweils zu versorgenden Segmente mehrere Server inkl. Busmaster vorsehen.
     

HINWEISE ZUR INBETRIEBNAHME

Optimale Reihenfolge

  • Server Update: Wir empfehlen zunächst ein Update des Servers durchzuführen. Die Firmware des Professional Busmasters wird nach dem Anstecken vom Server automatisch aktualisiert.
  • Spannungsversorgung / USB: Professional Busmaster an 12 bis 24 V DC und mit USB am Server anschließen
  • 1-Wire Geräte: Schließen Sie nun den 1-Wire Bus mit den 1-Wire Geräten an die Kanäle an. Alle 1-Wire Geräte von ElabNET werden vom Timberwolf Server automatisch erkannt und eingebunden. Der Server beginnt nach dem Anstecken alle Sensorwerte automatisch auf.
  • Verknüpfung mit anderen Bussystem: Die weitergehende Parametrierung (Kommunikation mit KNX, ModBUS etc.) wird per Browser am Timberwolf Server vorgenommen.

Der Timberwolf Server unterstützt Sie durch die interaktive Oberfläche mit umfangreichen Statistiken, Wert- und Fehleranzeigen (bitte Screenshots oben beachten). Weitere Hinweise zur Installation und Inbetriebnahme entnehmen Sie bitte der Inbetriebnahmeanleitung (unter Downloads).

 

KOMPATIBILITÄT ZU TIMBERWOLF SERVER / WIREGATE SERVER / FREMDSYSTEMEN

Damit 1-Wire Komponenten genutzt werden können, ist neben dem 1-Wire Busmaster und der Verkabelung eine geeignete Software zur Ansteuerung notwendig.
 

Timberwolf Server

Alle Modelle des Timberwolf Servers erkennen den Professional Busmaster und alle daran angeschlossen 1-Wire Geräte aus unserem Haus automatisch. Anstecken genügt. Es können mehrere Professional Busmaster gleichzeitig per USB angesteckt werden. Bei jedem der angesteckten Busmaster kann die Aktivierung - auch nachträglich - einfach vorgenommen werden. Der Server stellt umfangreiche Statistiken und Anzeigen zur Verfügung. Damit wird 1-Wire das am einfachsten benutzbare IoT-Protokoll, weil der Timberwolf Server diese automatisch erkennt und einrichtet. Weitergehende Konfigurationen, wie flexible Abfragezyklen sowie das Senden der von 1-Wire gewonnen Werte an KNX, Modbus, MQTT, UDP uvm. benötigen nur ganz wenige Klicks.
 

WireGate Server

Der WireGate Server wurde 2009 von uns auf dem Markt eingeführt und bis 2018 verkauft. Der Professional Busmaster wird automatisch erkannt. Alle Sensoren die von uns bis 2018 entwickelt wurden, werden ebenfalls automatisch eingebunden. Gegenüber dem Timberwolf Server erlaubt der WireGate Server jedoch ein Versenden der Werte an KNX und UDP und auch nur einen gemeinsamen Abfragezyklus.
 

Fremdsysteme

Die direkte Ansteuerung des Professional Busmaster ist seit 2016 in OWFS enthalten. Damit kann der PBM von Fremdsystemen mit OWFS angesteuert werden. Die Einbindung in USB muss gegebenenfalls manuell bewirkt werden. OWFS ist hierbei nur eine Treibersoftware (ähnlich einem Grafikkartentreiber). Das Auslesen der Sensoren, die Berechnung anhand der Sensorkennlinien, das Aufzeichnen der gewonnenen Werte sowie der Weiterversand an andere Bussysteme muss durch eine weitere Software bewirkt werden. Wegen der Vielfalt der möglichen Systemkonfigurationen können wir für die Nutzung an Fremdsystemen keinen Support übernehmen und bitten um Verständnis.

Hinweis für Verwendung mit OpenHAB: Nach Rückmeldung unserer Kunden kann der Professional Busmaster PBM01 an OpenHAB betrieben werden. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen das Support-Forum von OpenHAB.

Keine direkte Nutzung mit Windows: Die Treiber-Software OWFS steht nur für Linux zur Verfügung. Es gibt nach unserem Wissen keinen Treiber für Windows.

Verwendung mit Loxone / IPS: Der Professional Busmaster PBM kann nicht an und mit diesen Systemen betrieben werden.
 

WARTUNG UND SUPPORT

Der Professional Busmaster ist wartungsfrei. Alle Aktivierungen werden im Professional Busmaster selbst auf Dauer gespeichert. Beim Umstecken auf einen anderen Server sind die Aktivierungen damit weiterhin verfügbar.
 

GARANTIEERKLÄRUNG

Wir gewähren im nachfolgend beschriebenen Umfang eine Haltbarkeits-Garantie für das oben beschriebene Produkt.

Unsere Garantie-Leistung besteht ausschließlich darin, dass wir im Falle eines innerhalb der Garantie-Zeit  aufgetretenen  Mangels  in  der  Funktionstüchtigkeit  nach  unserer  Wahl  die  für  den  Erst-Endgebraucher  kostenlose  Reparatur  des  Produkts  oder  eine  kostenfreie  Ersatzlieferung eines entsprechenden oder gleichartigen und gleichwertigen Busmasters durchführen. Dem Garantienehmer erwachsene Kosten, Spesen, Porto und dergleichen werden nicht ersetzt. Der Garantieanspruch besteht nur gegen Vorlage des Produkts.

Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre und beginnt mit dem Tag der Übergabe an den Kunden.

Rechtliche Hinweise bei Garantiezusage gemäß § 477  BGB: Ganz unabhängig von dieser Herstellergarantie und davon, ob im Garantiefall die vorbeschriebene Garantie in Anspruch genommen wird oder nicht, bestehen uneingeschränkt die gesetzlichen Mängelrechte. Nach eigener freier Wahl können daher neben oder auch ohne Geltendmachung der Garantieansprüche die gesetzlich geregelten Käuferrechte wegen Mängel der Kaufsache – insbesondere Nacherfüllung, Rücktritt, Minderung des Kaufpreises oder Schadenersatz (siehe § 437 BGB und die entsprechenden besonderen Verjährungsregelungen in § 438 BGB) – gegenüber dem Verkäufer geltend gemacht werden.

TECHNISCHE DATEN

Anschluss & Maße

  • Bauform: Reiheneinbaugehäuse REG mit 4 TE breite; Farbe reinweiß (ähnlich RAL9010)
  • Abmessungen: 105 x 68 x 58 mm (l x b x h; mit Schraubklemmen, ohne Hutschiene)
     

Anschlüsse für Spannungsversorgung und 1-Wire Bus

  • Typ: Schraubanschluss in einzeln steckbarer Leiste
  • Material: Polyamid; Flammhemmend UL94 V0, Isolierstoffgruppe I
  • Bemessungsstoßspannung (Klemme): Überspannungskategorie III / 4 kV
  • Bemessungsspannung (Klemme): Überspannungskategorie III / 250 V
  • Nennstrom (Klemme): 12 A
  • Querschnitt starrer Leiter: 0,2 - 2,5 mm²
  • Querschnitt bei 2 starren Leitern: 0,2 - 1 mm² (nur wenn beide Leiter mit gleichem Querschnitt)
  • Querschnitt flexibler Leiter: 0,2 - 2,5 mm²
  • Querschnitt flexibler Leiter mit Adernendhülse: 0,2 - 2,5 mm²
  • Abisolierlänge: 7 mm
  • Schraubgewinde: M3
  • Anzugdrehmoment: 0,5 - 0,6 N m
  • Anschlussklemme Spannungsversorgung: 2 polig
  • Anschlussklemme 1- WIre Bus: 3 polig (pro Kanal)
  • Anordnung: Auf unterster Ebene, oberhalb und unterhalb des Geräts
     

Anschluss USB Host

  • Typ: USB 2.0 B (quadratische Buchse)
  • Anordnung: Auf der Oberseite
  • Überspannungsschutz USB Port: 25 kV
     

Spannungsversorgung

  • Spannungsversorgung: 12 bis 24 V (DC)
  • Energieaufnahme: ca. 180 mW
  • Energiekosten: ca. 47 ct / Jahr
     

Betriebsbereich / Schutzklasse

  • Umgebungstemperatur: 0 °C bis 45°C
  • Maximale Luftfeuchte: <95 % rH, nicht kondensierend
  • Isolationswiderstand: >100 MOhm, bei 20 °C (500 V DC)
  • Schutzklasse: III / SELV (nach EN 60730)
  • Schutzart: IP 20 (nach EN 60529)
     

Montage / Einsatzbereich

  • Einbau: Der Professional Busmaster ist ausschließlich zum festen Einbau in und an Gebäuden und für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik geeignet. Bevorzugter Einbau in Schaltschränken auf DIN Hutschiene
  • Eignung: In Verbindung mit einer separaten Treiber-Software zur Ansteuerung von bis zu 90 1-Wire Geräten (ca. bis 400 Slaves) - je nach Aktivierung
  • Bei Montage beachten: Die Montage darf nur durch eine geeignete Fachkraft erfolgen. Die Baugruppe enthält bruchempfindliche Bauteile. Stoß und mechanischer Druck auf die Baugruppe bei Montage und Betrieb sind zu vermeiden.
     

Notwendige Software

Die Professional Busmaster funktioniert nicht autark (ähnlich wie eine Grafikkarte nicht alleine für sich funktioniert). Es ist sowohl eine Treiber-Software als auch eine Applikationssoftware für den Betrieb notwendig.

  • Treiber: Die Ansteuerung des Professional Busmaster ist in der Software OWFS enthalten. Diese wird von uns empfohlen. Wenn Sie den Professional Busmaster mit eigener Software einsetzen möchten, lesen Sie bitte den entsprechenden Teil des Source-Codes im OWFS (auf Github)
  • Applikation: Für das Auslesen der Werte der 1-Wire Sensoren bzw. das Setzen der Werte in den angeschlossenen 1-Wire Aktoren ist eine Software notwendig. die über OWFS die Ansteuerung übernimmt. Der Professional Busmaster und alle von uns angebotenen Sensoren sind mit dem Timberwolf Server getestet. Damit ist eine Aufzeichnung der Werte in einer Zeitserie und ein Senden an weitere Bussysteme wie KNX, Modbus, MQTT usw, mit wenigen Klicks möglich.

Hinweis für Verwendung mit OpenHAB: Entsprechend Tests durch unsere Kunden kann der Professional Busmaster PBM01 mit OWFS zusammen mit OpenHAB betrtieben werden. Bitte kontaktieren Sie bei Fragen das Support-Forum von OpenHAB.

Keine direkte Nutzung mit Windows: Die Treiber-Software OWFS steht nur für Linux zur Verfügung. Es gibt nach unserem Wissen keinen Treiber für Windows. Mit Linux lassen sich sehr energiearme und trotzdem leistungsfähige Server mit einer Energieaufnahme von nur wenigen Watt betreiben. Wer dennoch die Messwerte unter Windows benötigt: Der WireGate Server kann Sensormessungen per UDP / IP auch an Windows-Server für die weitere Verarbeitung senden.

Verwendung mit Loxone / IPS: Der Professional Busmaster PBM kann nicht an und mit diesen Systemen betrieben werden.

Artikelliste