Timberwolf Server - Modellreihe 3500 - V4

ElabNET

Timberwolf Server - Modellreihe 3500 - V4


Artikelnummer 933

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorrausichtlich verfügbar ab:


TIMBERWOLF MULTI PROTOKOLL SERVER 3500 V4

13 PROTOKOLLE, VISU, LOGIK, LOGGING - HUTSCHIENE 6TE - MIT 10 INTERFACES

Wegen hoher Nachfrage plus Engpass bei Bauteilen sind derzeit keine Timberwolf Server am Lager. Sie können vorbestellen aus der aktuell in Produktion befindlichen Charge. Als Ausgleich für Ihre Wartezeit erhalten Sie 10% Rabatt und 5 Jahre Garantie. Bitte beachten Sie, das ca. 50% der neuen Charge bereits abverkauft sind.
 

Leistungsstarker Server für die Automatisierung in smarten Gebäuden, Gewerbe und Industrie. Einfache Administration mit Web-APP. Die leichte Verknüpfbarkeit aller Datenpunkte, die einfach konfigurierbare Logik, die starke Visualisierung, die permanente Datenaufzeichnung mit grafischer Auswertung und der weltweite sichere Zugriff ermöglichen eine leistungsstarke Automatisierung smarter Gebäude. Zusätzlich kann der Server um eigene Software erweitert werden.

Für die Nutzung des Timberwolf Servers gibt es keine spezifischen Voraussetzungen und es sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Der Server kommt komplett vorinstalliert und wird ausschließlich über eine einfache mehrsprachige grafische Benutzeroberfläche eingerichtet. Diese Web-APP läuft in jedem modernen Browser auf fast jedem Endgerät (ab 10 Zoll).

Ein KNX-Bus muss NICHT angeschlossen werden. Die ETS benötigen Sie nur, wenn Sie KNX Objekte einrichten wollen. Alle unterstützten Protokolle können unabhängig voneinander in beliebiger Kombination mit allen anderen Leistungsmerkmalen (Verknüpfung, automatische Konvertierung, Logik, Datenlogging, Visualisierung) genutzt werden. Sie können den Timberwolf Server damit auch nur mit Modbus, MQTT oder HTTP-/REST-API zur Aufzeichnung der Daten Ihres Wechselrichters, zur Ansteuerung Ihrer Ladestation, Ihrer Shellies, für die Messung hunderter Temperaturstellen - oder auch für alles auf einmal - nutzen.

NEU! Nutzen Sie 13 Bussysteme und Protokolle inkl. Bus- und Datenmonitore (beliebige Kombination)
NEU! Jetzt mit V4 inkl. Timberwolf VISU
NEU! Einfache Standort- und Weltenkopplung (beliebig viele Server)
NEU! Alle angebotenen Updates lebenslang kostenfrei
NEU! Jetzt auch als Modell 3500 XL mit 256GB NVMe SSD mit bis zu 10 fachem Datendurchsatz gegenüber eMMC
NEU! Damit noch mehr Zeitserien, ultra-lange Busaufzeichnungen und viele Erweiterungen mit Docker

Lieferbarkeit: Modelle L und XL derzeit in Produktion, Lieferung ab ca. Ende Juli. Die früheren Modelle XS, S & M sind eingestellt.

Vorbestellung: Vorbesteller erhalten als Bonus 10% Rabatt und einen Wartungsvertrag "Garantieverlängerung" auf 5 Jahre. Bitte leisten Sie Ihre Zahlung binnen 28 Tagen, Lieferung in Reihenfolge bezahlter Bestellungen, unbezahlte Bestellungen werden nach 28 Tagen automatisch storniert. Die aktuelle Produktionscharge ist bereits zu ca. 50% verkauft.

Jetzt mit V4. Beschreibung: https://wiki.timberwolf.io/v4

 

DAVON WERDEN SIE PROFITIEREN

  • Einfach Visualisieren: Leistungsstarke Visualisierung mit Timberwolf VISU,  EDOMI, CometVisu und Grafana 9.x - mit jedem Browser
  • Starke Logik: Grafischer Logikeditor mit Simulation und Analyse für die Automatisierung, 100 Module inklusive, einfach erweiterbar
  • Interaktive Konfiguration mit Web-APP: Einfache Konfiguration mit grafischer Oberfläche. Keine Konsole.
  • 13 Protokolle: KNX-TP, KNXnet/IP Tunneling, Modbus RTU, Modbus TCP, Modbus Gateway, 1-Wire, MQTT, HTTP-API, REST-API, ekey home, ekey multi, IFTTT
  • Alles verknüpfbar: Unabhängig von Bussystem, Protokoll oder Technologie - alles miteinander verknüpfen. Inkl. Auto-Konvertierung
  • Datenlogging: Busverkehr und jeden Datenpunkte aufzeichnen, mit einem Klick mit Grafana auswerten
  • Komplett autark: Der Timberwolf Server funktioniert autark, ohne Internet-Verbindung, ohne Cloud**
  • Einfach erweiterbar: Der Server kann um Interfaces und eigene Software (in Docker) erweitert werden
  • Security inklusive: Alle Daten sind verschlüsselt, Firmware Updates halten die Installation auf einem sicheren Stand**

** Für Updates und SSL Zertifkate wird (kurzzeitig) Internet Verbindung benötigt,  Funktionen wie IFTTT benötigen prinzipbedingt eine Internetverbindung

 

EINSATZBEREICHE

  • Homeautomation / Smart Home: Visualisierung und Steuerung von Appartement, Wohnung & Eigenheim.
  • Temperaturüberwachung / Logging: Präzise 1-Wire Sensoren erlauben kostengünstig die Aufzeichnung an vielen Messstellen
  • Ambient Assisted Living: Sicherheit, Unterstützung, Komfort und Unterhaltung für ein selbstbestimmtes Leben
  • Smart Office: Management Energieverbrauch, Integration Meetingräume, Lichtszenen, Raumüberwachung
  • Landwirtschaft, Gartenbau, Smart Garden: Bodenfeuchte, Temperatur, Luftfeuchte und Beregnung
  • Viehzucht, Stalltechnik: Temperaturüberwachung Tränke, Luftfeuchte, Luftqualität, Ammoniak
  • Küchentechnik: Sensor-Integration, M2M-Signalisierung, Gateway zur Haussteuerung, Umweltkontrolle
  • Labor: Klimaschrank- und Kühlraumüberwachung, Sensor-Logging
  • Tiefbau: Kontrolle Bodenvereisung für Wasserschutz
  • Hochbau: Temperaturentwicklung Hydration Betonstrukturen
  • Zementestrich: Überwachung Belegreifheizen, Kontrolle Fußbodenheizung
  • Industrie: Sensorik-Integration, M2M-Signalisierung, Gateway Haussteuerung zu SPS, Umweltkontrolle
  • Museum: Schutz empfindlicher Materialien wie Echtholz, Kunst, Vitrinen durch Überwachung der Umgebungsparameter
  • Bildung: Ausbildung mit verschiedenen Bussystemen und Protokollen inkl. Fehlersuche mit Busmonitoren

 

SYSTEMAUSSTATTUNG

Smarthome mit Konnektivität Viele Interfaces für optimalen Anschluss

Umfangreiche Konnektivität

Der Timberwolf Server 3500 stellt Ihnen 10 Schnittstellen zur Verfügung:

  • 1 x Gigabit LAN: 10 / 100 / 1000 MBit/s
  • 1 x KNX TP: KNX Twisted Pair rt/sw
  • 1 x RS-485: für Modbus RTU (bis 115.000 Baud)
  • 1 x RS-232: für serielle Kommunikation (zukünftige Verwendung)
  • 1 x 1-Wire: Busmaster mit einem Kanal, bis 40 Slaves
  • 4 x Input (S0): Vier Eingänge (S0) für Zähler und Inputs
  • 1 x USB 2.0: Host Schnittstelle für Erweiterungen

Beschreibung der Anschlüsse im Timberwolf Wiki: https://wiki.timberwolf.io/3500

Vorteil für Sie

Diese Schnittstellen ermöglichen Ihnen eine gute Integration in Ihr smartes Gebäude. Hierüber stehen derzeit 11 native Protokolle parallel zur Verfügung. Bus- und Datenmonitore unterstützen bei der Implementierung.

 

Mann mit grünem Stecker Volle Leistung bei 3 Watt

Leistungsfähig bei geringem Energieverbrauch

  • Hauptprozessor: 4 Kerne, 64 Bit ARM Cortex A-72 zu je 1.500 MHz
  • Co-Prozessor KNX: für optimales Echtzeitverhalten
  • Crypto-Prozessor: für Schlüsselgenerierung z.B. für Verschlüsselung SSD
  • Hauptspeicher: 8 GB RAM
  • Massenspeicher: 32 GB eMMC SSD bzw. 256 GB NVMe SSD - je nach Ausführung

Vorteil für Sie

Hohe Leistung, viel Speicher, hohe Interfacedichte bei geringem Energieverbrauch auf nur 6TE

Bild mit Kühlkörper CPU & SSD Kühlkörper

Robustes Systemdesign

Ausgelegt für robusten und zuverlässigen Betrieb. Hauptprozessor, RAM und eMMC SSD sind mit Kühlkörper ausgestattet. Dies erhöht die Lebensdauer um 200%.

Vorteil für Sie

Maximale Haltbarkeit und regelmäßige Updates erlauben eine langjährige Nutzung.

Erweiterbarkeit Timberwolf Server

Erweiterbarkeit um zusätzliche Interfaces

Der Timberwolf Server kann erweitert werden:

  • KNX Busankoppler: KNX Telegramm Logging auf weiteren TP Linien
  • 1-Wire PBM: Professional Busmaster mit bis zu drei weiteren 1-Wire Kanäle (bis 200 Sensoren)
  • Modbus Extension: Zwei Modbus-RTU Kanäle (RS-485)

Vorteil für Sie

Jede Extension wird automatisch erkannt und eingebunden.

 

 

PROTOKOLLUNTERSTÜTZUNG (NATIV)

Der Timberwolf Server unterstützt 13 Bussysteme / Protokolle nativ.

Für jede Technologie stehen spezifische Funktionsmodule für Einrichtung und Administration inkl. Bus- oder Datenmonitoren zur Verfügung. Es wird jeweils der volle Adressumfang unterstützt, bei vielen Protokollen sind parallele Universen möglich. Keine künstlichen Beschränkungen für Datenpunkte oder Verknüpfungen.

Diese Unterstützung für Bussysteme / Protokolle ist generisch ausgelegt, d.h. sie können damit den Timberwolf Server - unterstützt von grafischen Assistenten - leicht an Ihre Geräte und Systeme anpassen.

KNX Logo KNX-TP Stack - 8.000 Objekte

KNX Stack für 8.000 Objekte & 65.000 GA

Der KNX Stack wurde von einem akkreditierten Labor der KNX Association zertifiziert. Es ist einer der leistungsfähigsten KNX Stacks am Weltmarkt mit 32 / 64 Bit, unterstützt 8.000 Universal-Objekte mit bis zu 65.536 Gruppenadressen.

Für die Konfiguration des Timberwolf Servers benötigen Sie die ETS 5 oder neuer. Mit der ETS 5 können derzeit 2.000 KNX Objekte programmiert werden. Wir arbeiten mit der KNX Association an einer Erweiterung der ETS auf 8.000 KNX Objekte mit 65.536 assoziierten Gruppenadressen.

Dieser Timberwolf Server enthält ein KNX-TP Interface auf der Basis des zertifizierten KNX Chips "TP-UART 2+". Weitere KNX Busankoppler für zusätzliches Logging weiterer Linien können angeschlossen werden.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Der Timberwolf Server wird mit leistungsfähigen KNX Stack geliefert. Die Ausgestaltung der Objekte als Universalobjekte ermöglicht Ihnen maximale Flexibilität. Sie können diese KNX Objekte mit jedem Datenpunkt im Timberwolf Server verbinden, unabhängig von Technologie / Protokoll.

 

KNX Logo mit Tunneling

25 gleichzeitige KNXnet/IP Tunnel

Dieser Timberwolf Server ist eine KNX IP Schnittstelle mit 25 gleichzeitigen Tunnelverbindungen.

Einsatzbereich

  • Programmierverbindungen: für Programmierung am TP-Bus durch ETS
  • Busmonitorverbindungen: für den Busmonitor der ETS
  • Client Tunnel für die Nutzung durch CometVisu, KNXpresso, OpenHAB, io:Broker, Edomi, Node Red, Home Assistant

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Mit dem Timberwolf Server können Sie die Anschaffung einer IP Schnittstelle sparen. 25 gleichzeitige Tunnel sind für jeden Einsatzzweck ausreichend. Für die Inbetriebnahme steht ein Default-Tunnel zur Verfügung, so dass Sie nach dem Anschließen mit der ETS starten können.

KNX Logo mit Busmonitor

Bis 100 Milliarden KNX Telegramme aufzeichnen und auswerten

Je nach verfügbarer Speicherkapazität werden zwischen 100 Millionen bis 100 Milliarden KNX Telegramme in einem Ringpuffer aufgezeichnet.

Neben der Anzeige in Echtzeit kann der enthaltene KNX Busmonitor auch aus dem Log beliebig nach Datum, Zeit, Gruppenadressen, Physikalische Adressen usw. filtern. Mehrere Filter können kombiniert werden.

Für die Analyse mit Grafana stehen fertige Aufrufe per Klick zur Verfügung, die angepasst werden können. Externe Anwendungen können auf dieses Log per SQL zugreifen.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie: Diese Aufzeichnung aktiviert sich automatisch. Sie müssen nichts einrichten.

Modbus Logo Modbus Geräte einbinden

Modbus RTU / Modbus TCP / Modbus Gateway

Der Timberwolf Server unterstützt drei Protokoll-Versionen:

  • Modbus TCP über Ethernet als der steuernde Client (früher als “Master” bezeichnet)
  • Modbus RTU über RS-485 als der steuernde Client (früher als “Master” bezeichnet)
  • Modbus TCP Gateway für externe Gateways auf Modbus RTU als steuernder Client (früher als “Master” bezeichnet)

Die eingebaute RS-485 Schnittstelle kann für die Nutzung mit Modbus RTU genutzt werden. Für zusätzliche Modbus RTU Bussysteme steht die Dual Modbus Extension zur Verfügung. Mehrere Extensions sind möglich.

Keine Begrenzung der Datenpunkte. Es werden alle binären Datenformate unterstützt. Die Werte können gegen Grenzen geprüft und mit freien Formeln umgerechnet, sowie in andere Datentypen konvertiert werden.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Keine Grenzen, drei Protokolle, beliebige Instanzen. Nutzung vordefinierter Geräteprofile erlaubt die Einbindung eines Modbus Gerätes in Minuten (sehen Sie hierzu das Video).

MQTT Logo Systeme über MQTT einbinden

Mit MQTT Geräten über beliebig viele Broker verbinden

MQTT im Timberwolf Server ermöglicht - ähnlich KNX - eine eventbasierte symmetrische Kommunikation bei hoher Übertragungsleistung (über IP-Netze). Damit ist zudem die Kopplung von tausenden Timberwolf Servern untereinander, auch verschlüsselt, möglich.

Es können im Rahmen der Systemressourcen und der verfügbaren Bandbreite beliebig viele MQTT Objekte erzeugt und intern mit jedem anderen Objekt anderer Technologien verknüpft werden. Es gibt keine künstlichen Einschränkungen.

Es werden alle gängigen Datenformate unterstützt. Ein Datenmonitor, Histogramme und Fehleranzeigen unterstützen bei der Einrichtung neuer MQTT Geräte und der Fehlerbehebung.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Mit MQTT Geräten einfach kommunizieren, Timberwolf Server untereinander verbinden, Daten zentral sammeln. MQTT hat praktisch keine Limits und der Timberwolf Server keine künstliche Begrenzung.

1-Wire Logo Günstige Sensoren und Aktoren

1-Wire

Der Timberwolf Server 3500 ist mit einer umfangreichen Unterstützung für 1-Wire ausgestattet.

  • Busmaster enthalten: Ein Kanal (bis 40 Slaves) ist im Server integriert
  • Erweiterbar: Weitere Kanäle mit Professional Busmaster
  • Plug´n´Play: ElabNET Sensoren und Aktoren werden automatisch erkannt und eingebunden.

Vorteil für Sie

Alle unsere Sensoren und Aktoren werden automatisch erkannt. Einfach anschließen und nutzen. Günstiger und einfacher geht das mit keiner anderen Technologie.

Rest-API Logo Geräte und Server mit HTTP-/REST-API steuern und abfragen

HTTP-/REST-API

Der Timberwolf Server ermöglicht die einfache Integration von Geräten und Servern, die Funktionen über HTTP-/REST-API zur Verfügung stellen durch die Unterstützung aller gängigen Protokollvarianten und Datenformate mit vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten und umfangreicher Diagnoseunterstützung.

Die Anzahl der unterstützten Datenpunkte oder die Zahl der ansprechbaren Server und Geräte ist nicht künstlich begrenzt. Es werden alle üblichen Datenformate unterstützt. Die Werte können beliebig mit den Objekten anderer unterstützter Technologien verknüpft werden.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

HTTP-/REST-API ist vielfach verbreitet und kann für die Ansteuerung sehr vieler Geräte und Systeme benutzt werden. Die Einrichtung über grafische Assistenten ist besonders einfach.

ekey Logo

ekey Fingerabdruckleser / Keypads / RFID

ekey ist mit einer Million zufriedener Kunden Europas Nr. 1 für Fingerprint-Zutrittslösungen. Der Nutzer benötigt nur einen Finger, um Zutritt zu erhalten. Auch RFID oder Zahlencodes (nur ekey Classic) können verwendet werden. Mit dem Timberwolf Server können Sie diese drei Methoden kombinieren für die Zutrittsfreigabe.

Leistungsmerkmale

  • Protokoll "ekey home": Das ekey Identifikationssystem "ekey home" unterstützt EINEN Fingerscanner mit bis zu 99 Fingerabdrücken.
  • Protokoll "ekey multi": Das ekey Identifikationssystem "ekey multi" unterstützt bis zu vier Fingerscanner, Codetastaturen oder RFID-Scanner mit zusammen 99 Fingerabdrücken bzw. 99 Codes oder 99 RFIDs pro ekey-Zentraleinheit.
  • Zehn ekey Classic Systeme gleichzeitig: Sie können zehn ekey Systeme parallel per IP anschließen. Insgesamt sind damit 40 Fingerabdruck-Scanner, RFID-Reader und Codetastaturen an den Timberwolf Server anschließbar (nur ekey Classic Systeme)
  • ekey Ereignismanager: Mit dem grafischen ekey Ereignismanager in der Timberwolf Server WebAPP können Sie Auswerteregeln ganz einfach per Klick erstellen. Funktionalität je nach Protokoll.
  • ekey Busmonitor: Für Funktionskontrolle und schnelle Diagnose

Vorteil für Sie

Die intelligente Nutzung eines Gebäudes beginnt an der Haustür. Öffnen Sie Ihre Türen mit Ihrem Finger. Durch die Verbindung von ekey mit dem Timberwolf Server weiß Ihr Smart Home, wann welche Person an welcher Türe mit welchem Finger (oder Code oder RFID) aufschließt. Wie wäre es, wenn dann die Rollläden hochfahren und Ihre Lieblingsmusik erklingt, wenn Sie nach Hause kommen?

 

VISUALISIERUNG / LOGIK / ERWEITERBARKEIT

Steuern Sie ihr smartes Gebäude über die Visualisierungen und die Logik Engine des Timberwolf Servers und analysieren Sie Energieverbrauch und den Temperaturverlauf Ihrer Heizung um intelligent einzusparen.

Alle Ein- und Ausgänge und jeden Datenpunkt können Sie mit der Visualisierung verbinden und den Werteverlauf aufzeichnen. Für die grafische Analyse nutzen Sie die Web-App und die "Ein-Klick-Aufrufe" für die Sie keinerlei Vorwissen benötigen. Wenn Sie Experte sind, dann können Sie auch von eigenen Anwendungen aus per SQL darauf zugreifen.

Timberwolf Server sind durch den Nutzer erweiterbar. Damit lassen sich weitere Lösungen (z.B. OpenHAB, Node Red, io:Broker usw.) als Container auf dem Timberwolf Server betreiben.

 

CometVisu Logo
Visualisierung mit CometVisu

CometVisu für die Visualisierung und Steuerung

CometVisu ist eine Echtzeit-Visualisierung und ist im Timberwolf Server als APP verfügbar.

Leistungsmerkmale

  • Einfache und intuitive Bedienung
  • Grafischer Editor für Erstellen der Visualisierung - eigene Anpassungen mit CSS
  • Grafische Verwaltung mehrerer Versionen - eigene Anpassungen mit CSS
  • Aus mehreren Designs auswählen
  • Funktioniert auf jedem Endgerät mit aktuellen Browser - keine Installation notwendig
  • Weltweit das Gebäude steuern - über das enthaltene VPN
  • Mehrere Instanzen parallel - für jedes Familienmitglied die richtige Visu
  • Konfiguration der CometVisu werden von Backup / Restore unterstützt

Vorteil für Sie

Die CometVisu ist eine leistungsfähige Visualisierung, die auf jedem Endgerät mit aktuellem Browser funktioniert. Damit kann auch ein einfaches Android Tablett für die Darstellung der Visualisierung genutzt werden.

 

Logo Logic Module

Logische Verknüpfung für alle Datenpunkte

Ein weiteres technisches Subsystem ist die Logik Engine des Timberwolf Servers für logische Verknüpfungen, Steuerungen und Berechnungen. Diese kann mit ALLEN Datenpunkten eines jeden unterstützten Bussystems und Protokolls sowie mit denjenigen der internen Module (z.B. Zeitserien) verknüpft werden.

Leistungsmerkmale

  • Einfach: Einrichtung, Anpassung und Analyse mit grafischem Logik Manager
  • Fertig: 100 Logik-Module (Binäre Logik, Astro, Mathe, Steuerung, Beschattung, Zeitmodule, Lichtsteuerung, Energieverwaltung, Strings, Shelly).
  • Unbegrenzt Datenpunkte: Keine künstliche Begrenzung der maximalen Anzahl Logiken oder Datenpunkte
  • Unbegrenzt erweitern: Beliebige Anzahl von Eingängen bei booleschen Logiken
  • Unbegrenzt steuern: Beliebige Anzahl von Sperrobjekten und Triggern (pro Logikzelle)
  • Unbegrenzt verknüpfen: Beliebige Verknüpfung aller Ein- und Ausgänge mit jedem Datenpunkt jedes Bussystems oder Protokolls
  • Starten und Auslösen: Startwerte und Triggereigenschaften pro Eingangswert definierbar
  • Zeitglieder: Ein- und Ausschaltverzögerungen sowie Sendefilter für Ausgangsobjekte
  • Einfach entwickeln: Freie Definition eigener Logikmodule mit einfacher Beschreibungssprache
  • Einfach Konvertieren: Ein- und Ausgangsmodifizierer (Pegelwandler, Schwellwertschalter, Inverter, Wandelung)
  • Einfach Simulieren: An- und Abkoppeln, Pausieren, Simulation und Werteinspeisung für Test
  • Einfach Fehler suchen: Interaktiver Debug-Modus für jede Logikzelle inkl. Langzeitaufzeichnung mit grafischer Analyse
  • Ohne Verzögerung: Die Engine berechnet etwa 10.000 Logiken pro Sekunde
  • Erweiterbar: Eigene Logiken selbst definieren und untereinander (z.B. über Forum) austauschen.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Alles verknüpfbar, keine Limitationen. Trotz der vielen mächtigen Funktionen ist die Logik Engine des Timberwolf Servers einfach nutzbar. Alle Einstellungen lassen sich im laufenden Betrieb anpassen und werden umgehend aktiviert. Es ist kein Neustarten notwendig. Der Debug-Modus erlaubt Simulation und monatelange Aufzeichnung aller Level.

 

Zeitserien Logo mit Busmonitor

Datenpunkte jeder Technologie aufzeichnen. Mit wenigen Klicks.

Energieeinsparung, Überwachung und Fehlersuche erfordern laufende Aufzeichnungen wichtiger Daten technischer Anlagen, aller Temperatur- und Umgebungswerte sowie von Status- und Schaltinformationen der Automatisierung.

Sie können per Klick jeden Datenpunkt der unterstützten Bussysteme und Protokolls aufzeichnen

Auswertung mit den Datenmonitoren der Web-APP, mit Grafana, mit der CometVisu sowie per SQL aus Ihren eigenen Anwendungen.

Vorteil für Sie

Die Aufzeichnung einzelner Datenpunkte in Zeitserien können Sie einfach einrichten. Nur in der Web-APP das entsprechende Objekt anklicken und als Ziel eine neue Zeitserie hinzufügen. Die Aufzeichnung beginnt umgehend, es wird kein Neustart benötigt.

 

Influxdb Logo SQL Datenbank für Zeitserien

InfluxDB für Logging von Milliarden Datensätze

Für die Aufzeichnungen von Zeitserien und Logs nutzt der Server die Influx Datenbank:

Einsatzbereich

  • Zeitserien: Für die Aufzeichnung des zeitlichen Verlaufes von Datenpunkten
  • KNX Logging: Für die Aufzeichnung der Datentelegramme der angeschlossenen KNX-TP Linien
  • Aufzeichnungen Logik Analyse: Logging derjenigen Logikzellen, die sich im Debug-Modus befinden
  • Subsystem Logging: Automatische Aufzeichnung statistischer Daten der Protokoll-Engines

Die InfluxDB zeichnet sich durch eine hohe - verlustfreie - Kompression der Datensätze bei hoher Performance aus, so dass Milliarden von Datensätzen im Server aufgezeichnet werden können.

Vorteil für Sie

Diese Datenbank ist vorinstalliert und wird von ElabNET Updates unterstützt. Die Daten sind auch Bestandteil des Timberwolf Backups. Sie können damit jeden Datenpunkt im Timberwolf Server aufzeichnen, dies benötigt nur wenige Klicks.

 

GrafanaLabs Logo mit Tunneling Visualisierung Ihrer Daten mit Grafana

Opulente Visualisierung mit Grafana Dashboards

Grafana ist eine Anwendung zur Analyse von Datenaufzeichnungen. Diese Visualisierung ist mit einem grafischen Editor konfigurierbar. Mehrere Auswertungen können in Dashboards zusammengefasst und diese in andere Visualisierungen eingebunden werden.

Einsatzbereich

  • Auswertung Zeitserien: Grafische Analyse der Aufzeichnungen der Datenpunkte
  • Auswertung KNX Logging: Grafische Auswertung der KNX Telegramme
  • Auswertung Nutzungsstatistik Bussysteme / Protokolle: Grafische Analyse der Nutzungs- und Fehlerstatistiken
  • Auswertung der Aufzeichnungen der Logik Analyse: Grafische Analyse der Logiklevel (ähnlich Oszilloskop)
  • Energieflussmonitor: Ab V 4 der Timberwolf Firmware inklusive Energieflussmonitor

Vorteil für Sie

Grafana ist vorinstalliert und wird über Timberwolf Updates gepflegt. In der Web-APP des Timberwolf Servers finden Sie 1-Klick-Aufrufe für alle Zeitserien, KNX Gruppenadressen, Interface-Statistiken sowie für die Logik Analyse. Sie benötigen kein Vorwissen.

 

Logo Docker

Serverfunktionen einfach selbst mit Containern erweitern

Sie wollen mehr? Sie können den Timberwolf Server einfach erweitern. Docker und der grafische Assistent "portainer.io" sind ab Werk vorinstalliert. Beides unterstützt Sie beim Aufbau und der Verwaltung Ihrer eigenen Container.

Wir machen es Ihnen noch einfacher mit "Timberwolf APPs". Dies sind fertig vorkonfigurierte Anwendungen, die mit nur einem Knopfdruck installiert werden.

  • Einfach erweitern mit Timberwolf APPs: Einfach nur auf den Knopf drücken, die Anwendung wird binnen Minuten automatisch installiert
  • Timberwolf APP "Comet Visu": Die CometVisu steht als APP zur Verfügung. Sie können beliebig viele Instanzen starten
  • Timberwolf APP "Edomi": Die Automatisierungslösung Edomi steht für unsere 64 Bit Server auf Knopfdruck zur Verfügung
  • Timberwolf APP "WireGate Plugins": Zur Ausführung von Plugins, die vormals auf dem WireGate Server zur Verfügung gestellt wurden, steht diese als Laufzeitumgebung zur Verfügung.
  • Eigene Container installieren: Mit dem grafischen Assistenten "portainer" können Sie eigene Software als Container auf dem Timberwolf Server starten

Der Timberwolf Server bietet, je nach Modell, deutlich mehr Ressourcen, als für die eigenen Funktionen benötigt werden. Deshalb können Sie den Server um eigene Anwendungen erweitern. Häufig genutzte Anwendungen stellen wir Ihnen als "Timberwolf APP" zur Verfügung, damit Sie einfach starten können. Der Umfang wird laufend erweitert.

Vorteil für Sie

Der Timberwolf Server kann damit noch viel mehr, weil Sie den Timberwolf Server auch für andere Software nutzen können. Die Konfiguration der APPs werden im Timberwolf Server Backup miteinbezogen. Damit wird eine Wiederherstellung sehr einfach.

 

 

Fernzugriff und Standortkopplung

Mit dem Timberwolf Server können Sie von unterwegs verschlüsselt und sicher authentifiziert auf Ihre Installation zugreifen. Hierfür stehen die unten dargestellten Möglichkeiten zur Verfügung.

OpenVPN Logo Weltweit via VPN

Weltweit verbinden mit OpenVPN - von jedem Endgerät

Der Timberwolf Server ist mit einem gehärtetem OpenVPN-Server ausgestattet. Damit können beliebig viele VPN Verbindungen gleichzeitig angenommen werden. Damit ist der Fernzugriff auf den Server und - bei geeigneter Einstellung - auch auf das lokale Netz möglich.

Auch die KNX Programmierung mit der ETS ist über dieses Kunden-VPN verschlüsselt möglich.

Vorteil für Sie

Alles fertig installiert. Die Einstellungen für die VPN-Clients können Sie fertig parametriert herunterladen und mit jedem OpenVPN Client (für alle Betriebssysteme erhältlich) nutzen.

 

Icon Reverse Proxy

Gesicherter Zugriff mit HTTPS Reverse Proxy

Ergänzend sind Timberwolf Server mit einem Reverse-Proxy ausgestattet. Dieser ermöglicht einen sicheren Zugriff auf eigentlich ungeschützte Ressourcen möglich (z.B. Web-Seiten von lokalen Heizungssteuerungen die selbst über keine Authentifizierung / Verschlüsselung verfügen). Der Reverse Proxy agiert hierbei als "umgekehrte Firewall" zwischen dem Browser des Nutzers und den zuvor ungeschützten Ressourcen im Netz (bzw. lokalen Docker Containern) unf übernimmt Authentifizierung und Verschlüsselung.

Vorteil für Sie

Auch der Reverse-Proxy ist ab Werk installiert. Damit lassen sich Konfig-Seiten anderer Geräte im Netz oder Containern einfach schützen. Die Einrichtung erfolgt über die Web-APP.

 

Logo Standort Kopplung Kopplung - weltweit

Anlagen & Standorte koppeln

Der Timberwolf Server unterstützt Weltenkopplung für alle unterstützten Bussysteme und Protokolle (sowie Logik, Zeitserien usw.). Damit kann jeder beliebige Datenpunkt mit beliebig vielen weiteren Timberwolf Servern und dessen Datenpunkten verknüpft werden.

Diese Kopplung ist transparent und verhält sich im jeweiligen Server so, als wären die gekoppelten Datenpunkte eigene lokale Datenpunkte. Bei ausreichender Bandbreite sind praktisch keine Verzögerungen feststellbar. Die Einrichtung einer solchen Kopplung benötigt nur wenige Minuten.

Einsatzbereich

  • Vernetzen: Mehrere Timberwolf Server miteinander verschalten (z.b. große Installationen).
  • Standortkopplung: Über mehrere Gebäude hinweg steuern und visualisieren
  • Daten sammeln: Daten mehrerer Standorte an einem Ort sammeln

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Alles fertig installiert. Die Einrichtung ist einfach und beliebig skalierbar.

Logo Elab ID Eine Anmeldung für viele Standorte

Übergreifende Anmeldung an vielen Servern

Die Elab ID ist ein zusätzliches Anmeldekonto, das in der Timberwolf Cloud angelegt werden KANN. Zum Betrieb der Timberwolf Server ist die Elab ID und die Cloud NICHT nötig.

Einsatzbereich

  • Globales Anmeldekonto: Die Elab ID ist optionales Anmeldekonto, das global zur Anmeldung an mehreren Timberwolf Server genutzt werden kann. Dies erlaubt Nutzern mehrerer Timberwolf Servern sowie Integratoren die Anmeldung mit einem Konto auf mehreren Servern. Eine autarke Anmeldung mit lokalen Konten bleibt immer möglich.
  • Nutzung für Cloud Funktionen: Für Cloud-Funktionen, wie z.B. IFTTT wird eine Elab ID für die Authentifizierung während der Einrichtung einer Verbindung verwendet werden. Damit erfolgt die Verbindung von IFTTT aus nur auf die Timberwolf Cloud. Damit wird ein direkter Durchgriff zum lokalen Timberwolf Server vermieden und dieser damit geschützt.

Die Nutzung der Elab ID muss in den Datenschutzeinstellungen freigeschaltet werden.

Vorteil für Sie

Wenn Sie möchten, können sich an mehreren Timberwolf Servern mit dem gleichen Konto anmelden und Sie können ein vom Server unabhängiges Anmeldekonto für die Authentifizierung von fremden Cloud-Services nutzen (ohne die Verbindung zu Ihrem lokalen Timberwolf Servers preiszugeben)

 

 

SYSTEMKONFIGURATION UND SYSTEMWARTUNG

Die Einrichtung und Administration ist so einfach wie möglich gestaltet. Praktisch alle Einstellungen (Ausnahme: KNX Objekte per ETS) werden mit der Web-APP des Timberwolf Server administriert.

 

Timberwolf Server mit allen Endgeräten nutzbar

Mit allen Endgeräten bedienbar

Die Web-APP funktioniert auf allen Endgeräte mit aktuellem Browser und installiert sich bei der ersten Verbindung automatisch. Die Kommunikation erfolgt effizient mit http/2 und ist mit SSL/TLS verschlüsselt.

Alle Änderungen an der Konfiguration werden umgehend aktiviert. Sie müssen nichts übertragen und nichts neu starten.

Vorteil für Sie

Für die Administration verwenden Sie einfach das Endgerät das Sie schon besitzen. Sie müssen dabei weder auf ein Betriebssystem noch auf eine Architektur achten. Sie sehen nie eine Textkonsole und müssen keine Systemkenntnisse besitzen. Die Bedienung ist so einfach wie die eines modernen Smartphones.

Web-APP in mehreren Sprachen Web-APP in mehreren Sprachen

Einfach zwischen Sprachen umschalten

Die Web-APP kann in den Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch bedient werden. Die Umschaltung erfolgt über das Flaggensymbol ohne Neustart.

Der Server kann parallel über gleichzeitig geöffnete Web-APPs bedient werden, jede in einer unterschiedlichen Sprache.

Vorteil für Sie

Alle Sprachen sind vorinstalliert, sie müssen nur in der Web-APP auf Ihre jeweilige Sprache klicken.

 

Einfache Bedienung

Einfache Bedienung

Die moderne Benutzeroberfläche erleichtert die Bedienung. Die Einrichtung erfolgt über grafische Assistenten, eingeblendete Infotexte erlauben einen schnellen Start. Das Hilfesystem verbindet Sie auf Knopfdruck mit dem richtigen Artikel im Wiki.

Vorteil für Sie

Sie müssen keine kryptischen Kommandos auf einer Konsole eingeben. Für alle Funktionen steht eine grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung, die jeden Schritt so einfach wie nur möglich macht. Warnungen und Fehler werden automatisch eingeblendet. Viele Rückmeldungen und Anzeigen geben Ihnen ein klares Bild vom Zustand des Servers und der Kommunikation mit den angeschlossenen Geräten.

Plug´n´Play mit Timberwolf Server Extensions und 1-Wire Sensoren werden automatisch erkannt und eingebunden

Plug & Play

Einfache Bedienung bedeutet auch so automatisch wie möglich. Alle Erweiterungen und unsere 1-Wire Geräte werden automatisch erkannt und eingebunden.

Vorteil für Sie

Anstecken und nutzen. Einfacher geht es nicht.

Updates für Timberwolf Server Updates auf Knopfdruck

Updates & Upgrades auf Knopfdruck

Updates und Upgrades der Firmware sind einfach zu installieren: Einfach nur die Schaltfläche "Update" betätigen, ein Neustart ist fast nie notwendig.

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Immer auf dem aktuellen Stand und das so einfach wie nur möglich, Nur auf "Update" drücken und ein wenig warten.

Backup & Restore Timberwolf Server

Datensicherung inklusive

Die Systemsoftware des Timberwolf Servers enthält ein Modul für Backup und Datenrücksicherung. Einfach eine Datensicherung anfordern und das Backup wird auf das angegeben Ziel geschrieben. Restaurieren ist ebenfalls einfach, Datensicherung auswählen und ein paar Minuten warten.

Vorteil für Sie

Es ist alles vorbereitet. Sie müssen sich keine Sorgen machen um Ihre Daten und Einstellungen, führen sie nach größeren Änderungen einfach ein Backup durch. Die Datensicherung können Sie auch vom Server herunterladen und aufbewahren.

Rücksetzen auf Auslieferzustand

Rücksetzen auf Zustand bei Auslieferung

Sie können den Timberwolf Server auf den Zustand bei Auslieferung ab Werk zurücksetzen. Dabei wird die gesamte (verschlüsselte) Systempartition ersetzt.

Vorteil für Sie

Einfacher Neustart des Systems. Ideal für Schulungen, wenn Sie neu starten möchten oder bei der Weitergabe des Servers.

Zeitsynchronisierung Timberwolf Server Abgleich von Datum und Zeit

Zeitsynchronisierung mit NTP & KNX

Datum und Zeit sind wichtige Werte, schließlich zeichnet der Timberwolf Server viele Daten auf und Logiken mit Zeitschaltuhren richten sich danach. Der Server wird bereits im Werk mit der richtigen Zeit synchronisiert und enthält eine gepufferte Echtzeituhr. Für optimale Genauigkeit empfiehlt sich eine regelmäßige Synchronisierung, diese ist auf folgenden Wegen möglich:

Varianten der Synchronisierung:

  • Manuell über die Web-App
  • Per NTP auf eine Zeitquelle (im Internet oder einen internen Zeitserver im LAN)
  • Per KNX z.B. durch eine Wetterstation mit DCF77 oder GPS (Parametrierung mit der ETS)

Weitere Informationen & Links

Vorteil für Sie

Der Server versucht sich ab dem ersten Einschalten automatisch per NTP zu synchronisieren. Zudem prüft er bei jeder Verbindung mit Ihrem Browser die eigene Zeit mit der Ihres Endgerätes. Abweichungen würden Sie sofort erkennen. Normalerweise müssen Sie sich um nichts kümmern, wenn Sie möchten, können Sie die Synchronisierung anpassen.

 

 

Weitere Informationen, Handbuch & Support

Der Timberwolf Server ist auf einfache Bedienung ausgelegt und zeigt bereits in der Web-APP Hinweise und Hilfetexte an.

Die Funktionsmodule sind mit dem Online-Wiki über eine kontextsensitiven Hilfe-Button verbunden, so dass Sie umgehend zum richtigen Thema geleitet werden.

Zusätzlich stellen wir Ihnen ein Support-Forum zur Verfügung, in dem Sie üblicherweise binnen Stunden eine zielführende Antwort erhalten. In unserem YouTube Kanal finden Sie detaillierte Anleitungsvideos zu vielen Themen. Über neue Leistungsmerkmale können Sie sich über unsere Telegram-Kanäle informieren lassen.

Kontakt Logo Info, Forum & Support

Wichtige Links zu unseren Informationskanälen

Weitere Informationen & Links

 

 

TIMBERWOLF VISU

Der Timberwolf Server wird nun mit seiner eigene Visu ausgeliefert, der Timberwolf Visu.

Diese VISU setzt neue Maßstäbe, was die Einfachheit der Bedienung betrifft und ist in der Firmware V4 enthalten, die mit diesem Server in Vollversion ausgeliefert wird.

<p><!--{C}%3C!%2D%2D%7BC%7D%253C!%252D%252D%257BC%257D%25253C!%25252D%25252D%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520HTML%252520ElabNET%252520SHOP%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520Video%252520Pages%252520TWS%2525203500%252520DEUTSCH%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%2525202023-09-22%252520by%252520SW%252520-%252520Aktiv%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252520%25250A%25252D%25252D%25253E%252D%252D%253E%2D%2D%3E--></p> <h1><span style="font-size:42px;"><span style="color:#555555;">VIDEOS u00dcBER TIMBERWOLF SERVER UND FUNKTIONEN</span></span></h1> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <h2><span style="color:#555555;font-size:24px;">TIMBERWOLF VISU</span></h2> <p>Der Timberwolf Server bekommt eine eigene Visu, die Timberwolf Visu.</p> <p>Die kommende Version 4 fu00fcr den Timberwolf Server wird eines der umfassenden Upgrades aller Zeiten. Doppelt so viele Logikmodule, erweiterte Logik-Engine, Unterstu00fctzung fu00fcr IFTTT fu00fcr die Einbindung von Geru00e4ten und Services von 700 Herstellern und die Timberwolf Visu - die neuen Mau00dfstu00e4be am Markt setzen wird.</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/XrjSbDShmIk?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p>Im folgenden Video zeigen wir Ihnen das Preview 2 zur Timberwolf VISU</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/DeSLJFtW1VU?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p>Die neue umfassende Kameraintegration in die Timberwolf VISU</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/hLLl9jjvSvM?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p>Detail: Einrichtung der Wertanzeige fu00fcr Timberwolf VISU</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/5geuSVCJnKQ?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p><!--{C}%3C!%2D%2D%7BC%7D%253C!%252D%252D%257BC%257D%25253C!%25252D%25252D%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520Videos%252520Matthias%252520Kleine%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%252520%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%25250A%25252D%25252D%25253E%252D%252D%253E%2D%2D%3E--></p> <p>&nbsp;</p> <h2><span style="font-size:24px;"><span style="color:#555555;">BERICHT u00dcBER TIMBERWOLF SERVER AUF HAUS-AUTOMATISIERUNG.COM</span></span></h2> <p>Matthias Kleine vom Kanal haus-automatisierung.com hat den Timberwolf Server 3500 in zwei Videos vorgestellt.</p> <p><span style="color:#0D47A1"><b>Im ersten Video gibt Matthias Kleine einen u00dcberblick u00fcber die vielfu00e4ltigen Fu00e4higkeiten des Timberwolf Server (inkl. des vormaligen Modells 950Q). Sehen Sie es sich an, es lohnt sich.</b></span></p> <p>&nbsp;</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/239KfGTAils?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p><span style="color:#0D47A1"><b>Im zweiten Video untersucht Matthias Kleine die KNX Integration des Timberwolf Servers in allen Details. Sehr gutes Video fu00fcr alle, die sich fu00fcr einen Server fu00fcr den KNX Bus interessieren.</b></span></p> <p>&nbsp;</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/gThmeNldQFM?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p><span style="color:#0D47A1"><b>Im dritten Video zeigt Matthias Kleine die Modbus Integration mit dem Timberwolf Server in Verbindung mit SolarEdge.</b></span></p> <p>&nbsp;</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/ninH9DsrC68?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p><!--{C}%3C!%2D%2D%7BC%7D%253C!%252D%252D%257BC%257D%25253C!%25252D%25252D%25250A%25250A%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520Video%252520Modbus%252520Energieverwaltung%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252520%25250A%25252D%25252D%25253E%252D%252D%253E%2D%2D%3E--></p> <h2>&nbsp;</h2> <h2><span style="font-size:24px;"><span style="color:#555555;">EFFIZIENTES ENERGIEMANAGEMENT MIT MODBUS INTEGRATION</span></span></h2> <p><span style="color:#0D47A1"><b>Modbus wird von vielen PV-Wechselrichtern, Stromspeichersystemen, intelligenten Zu00e4hlern, Heizungs- und Klimatisierungssystemen, gewerblichen Ku00fcchengeru00e4ten und EV-Ladegeru00e4ten unterstu00fctzt.</b></span></p> <p>Der Timberwolf Server ermu00f6glicht eine einfache Integration dieser Modbus Systeme in KNX, MQTT, Rest-API, 1-Wire, DMX, Zeitserien, Logik und jedes weitere implementierte Subsystem. Damit wird Energiemanagement leistungsfu00e4hig und einfach.</p> <p><span style="color:#0D47A1"><b>In diesem Video zeigen wir die effiziente Integration von Modbus Geru00e4ten in KNX mit der modernen interaktiven grafischen Benutzeroberflu00e4che des Timberwolf Servers, die Anwendung der Busmonitore und die Nutzung ladbarer Geru00e4teprofile.</b></span></p> <p>&nbsp;</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/7Fix-79WzIk?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p><!--{C}%3C!%2D%2D%7BC%7D%253C!%252D%252D%257BC%257D%25253C!%25252D%25252D%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520Video%252520MQTT%252520Anlagenkopplung%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252520%252523%252523%252523%25250A%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252523%252520%25250A%25252D%25252D%25253E%252D%252D%253E%2D%2D%3E--> <h2>&nbsp;</h2> <h2><span style="font-size:24px;"><span style="color:#555555;">ANLAGENKOPPLUNG MIT MQTT</span></span></h2> <p><span style="color:#0D47A1"><b>MQTT ist ein symmetrisches ereignisorientiertes Multi-Master-Protokoll - wie KNX. Neben der Anbindung von MQTT Geru00e4ten und Systemen eignet sich MQTT besonders fu00fcr die Kopplung von Servern und Standorten weltweit.</b></span></p> <p>Der Timberwolf Server ermu00f6glicht die einfache Nutzung von MQTT. Sowohl bei der Integration von Systemen wie Wandladestationen, Tasmota basierten Geru00e4ten, Shelly Geru00e4ten - und bei der Vernetzung. Jeder Datenpunkt der Bussysteme und Protokolle wie KNX, Modbus, Rest-API, 1-Wire, DMX, Zeitserien, Logik sowie von jedem weiteren implementierten Subsystem kann mit den MQTT Datenpunkten verbunden werden.</p> <p>Die Leistungsfu00e4higkeit von MQTT kennt fast keine Beschru00e4nkungen. Die Anzahl der Teilnehmer ist beliebig, das IP Protokoll kann die gesamte Bandbreite nutzen, wobei es auch u00fcber schlechte Leitungen funktioniert und mit EINER Nachricht ku00f6nnen bis zu 260 MByte u00fcbertragen werden. MQTT Broker wie HiveMQ erreichen bei 10 Millionen MQTT Clients einen Durchsatz bis zu 3 Milliarden Nachrichten pro Stunde.</p> <p>MQTT ist damit insbesondere fu00fcr die Anlagenkopplung geeignet. Sie ku00f6nnen praktisch unbeschru00e4nkte viele Standorte mit dem Timberwolf Server koppeln, Anbindung an WAN / Internet vorausgesetzt. Der Timberwolf Server ist hinsichtlich der Datenpunkte nicht beschru00e4nkt.</p> <p><span style="color:#0D47A1"><b>In diesem Video erklu00e4ren wir das MQTT Protokoll und zeigen die Anlagenkopplung von drei Standorten mit KNX.</b></span></p> <p>&nbsp;</p> <div class="yt-container"><iframe allowfullscreen="" class="yt-video" frameborder="0" src="https://www.youtube.com/embed/WuEUNMC6tPQ?rel=0&amp;controls=1&amp;showinfo=1;rel=0"></iframe></div> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p>

TECHNISCHE DATEN

Spezifikation der System-Hardware

  • Board: Timberwolf 35xx Series by ElabNET
  • Hauptprozessor: 
    • 64 Bit ARM Cortex-A72 mit 4 Kernen zu je 1,5 GHz
    • Broadcom BCM2711
    • Architektur ARMv8-A
    • 1 MB L2 Cache
  • HW-Watchdog: im Chipsatz integriert
  • Co-Prozessor KNX: CoProzessor für KNXnet/IP Tunneling für 25 gleichzeitige Tunnel
  • Crypto-Prozessor: CoProzessor für Keygenerierung der Vollverschlüsselung Massenspeicher (eMMC SSD)
  • Hauptspeicher: 
    • TWS 3500L: 8 GB RAM
    • TWS 3500XL: 8 GB RAM
  • Massenspeicher:
    • TWS 3500L: 32 GB eMMC SSD
    • TWS 3500XL: 256 GB NVMe SSD
    • Hinweis: Die Hauptpartition ist bei allen Modellen komplett verschlüsselt
  • Backup-Speicher: Backups erfolgen auf die lokale SSD oder auf den separat erhältlichen Timberwolf Backup USB Stick (Zubehör Empfehlung)
     

Bedienelemente & Anzeigen

  • Taster PWR: für Einschalten
  • LED PWR: für Anzeige der Spannungsversorgung der CPU
  • Taster KNX: als Programmiertaster (alternativ auch virtuell über Web-APP)
  • LED KNX (Bicolor): für Anzeige Bustelegramme und Programmiermodus
  • LED RUN (Bicolor): für Anzeige der Betriebsbereitschaft der Systemsoftware


Schnittstellen

  • LAN: 10 / 100 / 1000 MBit/s (Full Duplex mit Autonegotiation)
  • KNX TP 256: KNX Twisted Pair Anschluss mit WAGO MICRO rt/sw
  • RS-485: zur Verwendung mit Modbus RTU bis 115.000 Baud, bis 1200 m
  • RS-232: für serielle Kommunikation (zukünftige Verwendung)
  • 1-Wire: Integrierter Standard Busmaster, empfohlene Nutzung bis zu 40 Slaves
  • USB 2.0: Host Schnittstelle für Erweiterungen
  • 4x Input (S0): jeweils 4 - 48 V, galvanisch getrennt
     

Betriebsbereich / Spannungsversorgung

  • Schutzart (nach EN 60529): IP 20
  • Betriebstemperatur: 0°C – 50°C
  • Feuchte: < 98% rH (ohne Betauung)
  • Spannungsversorgung: 12 - 24 V DC
  • Leistungsaufnahme: 2 - 4 W (bis 6 W bei NVMe SSD)
  • Energieverbrauch: ca. 26 kWh pro Jahr (ca. 9.- EUR Betriebskosten pro Jahr), bei 3500XL etwa 39 kWh (ca. 14.- EUR Energiekosten pro Jahr)
     

Gehäuse

  • Bauform: REG-Gehäuse, Breite 6 TE
  • Material Gehäuse: Polyamid
  • Farbe: grau
  • Bedruckung: Laser
     

Montage

  • Installation: Zur Montage in Elektroverteilungen auf der Hutschiene (DIN Rail 35 mm gemäß EN 50022)
  • Einbauort: Vorgesehen zum festen Einbau in geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik

 

<h2><span style="font-size:24px;"><span style="color:#555555;">LIEFERUMFANG</span></span></h2> <p>Alle Timberwolf Server der Serie 3500 sind mit den selben Schnittstellen ausgestattet und verfu00fcgen u00fcber die gleiche Prozessorleistung. Unterschiede zwischen den Modellen bestehen bei Arbeitsspeicher (RAM, hinsichtlich Volumen), beim Massenspeicher (SSD, hinsichtlich Volumen, Technologie und Endurance) sowie in der Softwareausstattung (ab Firmware V4).<br />&nbsp;</p> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">TWS 3500L&nbsp;-&nbsp;8 GB RAM &amp; 32 GB eMMC SSD - Art-Nr: 933</span></span></h2> <p>Der Timberwolf Server 3500L verfu00fcgt u00fcber 8 GB RAM und eine eMMC SSD mit 32 GB. Dies ist ausreichend fu00fcr die Aufzeichnung von etwa fu00fcnf Milliarden Datensu00e4tzen mittels Bus-Logging und Zeitserien. Damit ist eine intensive Nutzung aller Leistungsmerkmale mu00f6glich, sowie die Installation eigener Software in Docker Containern.</p> <p>Unsere Empfehlung: Betreiben Sie Timberwolf Server stets mit einem eigenen Netzteil 12 / 24V, das nicht fu00fcr die Versorgung anderer Systeme verwendet wird (Vermeidung von Masseschleifen). Bitte schu00fctzen Sie die genutzten Schnittstellen mit BlitzART u00dcberspannungsableitern und nutzen Sie fu00fcr die Datensicherung den USB Backup Stick. Details im Reiter "Zubehu00f6r".<br />&nbsp;</p> <h2><strong><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">HARDWARE</span></span></strong></h2> <ul> <li><strong>1 x Timberwolf Server 3500L, betriebsbereit, komplett vorinstalliert</strong></li> <li><strong>1 x Quadcore Prozessor</strong> <ul> <li><strong>64 Bit ARM CortexA-72 mit 4 Kernen zu je 1,5 GHz</strong></li> <li><strong>Architektur ARMv8-A</strong></li> <li><strong>1 MB L2 Cache</strong></li> </ul> </li> <li><strong>1 x HW-Watchdog</strong></li> <li><strong>1 x Crypto-Prozessor fu00fcr Verschlu00fcsselung Massenspeicher</strong></li> <li><strong>1 x Prozessor fu00fcr KNXnet/IP Tunneling bis 25 Tunnel</strong></li> <li><strong>1 x Prozessor Infineon KNX-TP 256</strong></li> <li><span style="color:#0d47a1;"><strong>1 x 8 GB RAM mit Ku00fchlku00f6rper</strong></span></li> <li><span style="color:#0d47a1;"><strong>1 x 32 GB eMMC SSD</strong></span></li> <li><strong>1 x LAN-Kabel, konfektioniert, ohne Schirm</strong></li></ul> <ul> <li><strong>1 x Ethernet Anschluss RJ-45 fu00fcr 10 / 100 / 1000 MBit (Full Duplex)</strong></li> <li><strong>1 x KNX Twisted Pair 256 mit WAGO Micro rt/sw</strong></li> <li><strong>1 x RS-485 fu00fcr Modbus RTU bis 115.000 Baud, bis 1200 m, Schraubanschlu00fcsse</strong></li> <li><strong>1 x RS-232 fu00fcr serielle Kommunikation, ku00fcnftige Verwendung, Schraubanschlu00fcsse</strong></li> <li><strong>1 x 1-Wire Bus fu00fcr bis zu 40 Slaves, Schraubanschluss</strong></li> <li><strong>4 x Digital Input (S0), 4-48 V, &lt;1 mA, galvanisch getrennt, nutzbar ab Firmware V 4.x</strong></li> <li><strong>1 x USB 2.0 als Host-Schnittstelle, A-Buchse</strong><br /> &nbsp;</li></ul> <h2><strong><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">SOFTWARE</span></span></strong></h2> <ul> <li><strong>Die Auslieferung des Timberwolf Server 3500 XL erfolgt mit Firmware V 4.x</strong></li> <li><strong>Alle angebotenen Updates erhalten Sie lebenslang kostenfrei</strong></li></ul> <p><strong>u00dcberblick u00fcber die neuen Leistungsmerkmale der Firmware V4: <a href="https://wiki.timberwolf.io/v4" target="_blank">https://wiki.timberwolf.io/v4</a></strong><br />&nbsp;</p> <h2><strong><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">GARANTIEVERLu00c4NGERUNG Fu00dcR VORBESTELLER</span></span></strong></h2> <ul> <li><strong>Vorbesteller erhalten einen Wartungsvertrag Garantieverlu00e4ngerung, Leistungsstufe Basic, mit einer Laufzeit von 5 Jahren</strong></li> <li><strong>Ihre Rechte aus gesetzlicher Gewu00e4hrleistung bleiben von dem Wartungsvertrag unberu00fchrt</strong><br /> &nbsp;</li></ul> <h2><strong><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">UNTERHALTSKOSTEN / FOLGEKOSTEN</span></span></strong></h2> <p>Da wir gelegentlich nach mu00f6glichen Folgekosten gefragt werden:</p> <ul> <li><strong>Grundsu00e4tzlich entstehen Ihnen durch Betrieb und Nutzung des Timberwolf Servers KEINE weiteren Kosten uns gegenu00fcber</strong></li> <li>Die mitgelieferte Software ist auf Dauer lizenziert, es fallen fu00fcr die Nutzung der lokalen Funktionen keine Kosten an</li> <li>Alle angebotenen Updates fu00fcr Timberwolf Server sind lebenslang kostenfrei</li></ul> <p><br /><span style="color:#dc6809;"><strong>Zusu00e4tzliche Angebote</strong></span><br />Wir bieten fu00fcr den Timberwolf Server daru00fcber hinaus folgende Optionen an, die Sie - bei Bedarf - wu00e4hlen ku00f6nnen.</p> <ul> <li><strong>Neue Funktionen (Upgrades):</strong> Der Timberwolf Server wird massiv weiterentwickelt. Wir stellen mehrmals im Jahr neue Leistungsmerkmale (weitere Protokolle usw.) zur Verfu00fcgung. Diese neuen Leistungsmerkmale ku00f6nnen Sie im Rahmen neuer Firmware-Versionen erwerben. Die Preise richten sich nach dem Umfang der neuen Leistungsmerkmales in der neuen Firmware Version und beginnen ab ca. 95.- EUR. Daru00fcber hinaus entstehen Ihnen keine Folgekosten bei lokaler Nutzung, auch spu00e4tere Updates fu00fcr hierbei erworbene neue Leistungsmerkmale sind frei.<br /> <br /> Diese praktische Erweiterbarkeit der Funktionalitu00e4t des Timberwolf Servers erspart Ihnen den alternativen Kauf separater Hardwaremodule mit neuen Funktionen.<br /> <br /> Die Buchung nehmen Sie hierbei elektronisch - rund um die Uhr - direkt im integrierten Lizenzshop des Timberwolf Servers vor.<br /> &nbsp;</li> <li><strong>Garantieverlu00e4ngerung:</strong> Fu00fcr die Hardware Ihres Timberwolf Server bieten wir Ihnen eine optionale Garantieverlu00e4ngerung - auch mit 24-Stunden Express Austauschservice - an. Die Kosten betragen umgerechnet zwischen 3,00 bis 5,37 EUR / Monat (bei 19% MwSt) - je nach Laufzeit und Leistungsstufe. Die Buchung hierfu00fcr ku00f6nnen Sie ebenfalls im Lizenzshop des Timberwolf Servers vornehmen.<br /> &nbsp;</li> <li><strong>Insider Club:</strong> Fu00fcr Power-User halten wir den Insider Club fu00fcr Sie bereit. Als Mitglied im Insider Club erhalten Sie Zugang zu Vorab-Versionen und zum Insider Unterforum. Damit ku00f6nnen Sie neue Leistungsmerkmale vorab auf Ihre Anforderungen und Kompatibilitu00e4t mit Ihren lokal installierten Geru00e4ten pru00fcfen - und damit wu00e4hrend der Entwicklungsphase Einfluss nehmen, womit kurzfristige Anpassungen fu00fcr Sie mu00f6glich sind. Zudem erhalten Sie erweiterten Insider Support und direkten Zugang zu den Entwicklern. Die Mitgliedschaft kann fu00fcr jeweils 12 Monate abgeschlossen werden und kostet umgerechnet 9,51 EUR pro Monat (bei 19% MwSt). Auch dies kann im Lizenzshop des Timberwolf Servers gebucht werden.<br /> &nbsp;</li> <li><strong>Globale Funktionen:</strong> Der Timberwolf Server ist fu00fcr den autarken und ausschlieu00dflich lokalen Betrieb vorgesehen. Dennoch gibt es Wu00fcnsche von Kunden nach optional aktivierbaren globalen Funktionen. Mit Firmware V4.x unterstu00fctzt der Timberwolf Server die Plattform IFTTT. Mit ku00fcnftigen Versionen ist die Unterstu00fctzung der ekey Fingerabdruckleser der neuen Generation (x/s/dLine) u00fcber die Bionyx Plattform, sowie der globale Modus fu00fcr die Timberwolf VISU, globale Kamerau00fcberwachung, Autocloud-Anbindungen, Wetterinformationen usw. geplant. Der hierdurch entstehende Datenverkehr und die damit einhergehende Auslastung unserer zentralen Serverfarm sowie die Kosten der Datenanbieter ku00f6nnen wir derzeit noch nicht abschu00e4tzen. Es ist absehbar, dass fu00fcr Poweruser (oberhalb einer im Preis enthaltenen Nutzungsschwelle bzw. fu00fcr bestimmte Funktionen) eine Kostenumlage im vermutlich unteren einstelligen Eurobereich pro Monat hierfu00fcr nu00f6tig werden ku00f6nnte, um die Kosten fu00fcr diese optionalen Services zu decken.<br /> &nbsp;</li> <li><strong>Professional Services:</strong> Auf Wunsch unterstu00fctzen wir Sie bei der Programmierung Ihrer KNX-Anlage, bei der Anbindung externer Systeme u00fcber Modbus und MQTT.</li></ul> <p><br /><strong><span style="color:#dc6809;">Fru00fcheres Software Upgrade Angebot</span></strong><br />Derzeit bieten wir unseren Kunden als u00dcbergang noch Software Wartungsvertrag mit fester Laufzeit an. Diese Wartungsvertru00e4ge stellen eine Flatrate fu00fcr alle neue Entwicklungen zu einem pauschalen Preis dar. u00dcber dieses Angebot existieren teils irrefu00fchrende Angaben im Netz. Dieses Angebot wird ku00fcnftig durch die Buchbarkeit der neuen Leistungsmerkmale einer neuen Firmware Version ersetzt. Dieses neue flexible Angebot ist leichter verstu00e4ndlich und entspricht dem Wunsch vieler Kunden nach einfacher Kosten-/Nutzen-Pru00fcfung.<br />&nbsp;</p> <h2><strong><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">AUSFu00dcHREN EINES FIRMWARE UPDATE</span></span></strong></h2> <p>Das Ausfu00fchren eines Firmware Updates ist sehr einfach. Alle verfu00fcgbare Updates und Upgrades werden elektronisch zur Verfu00fcgung gestellt und ku00f6nnen aus der Benutzeroberflu00e4che des Servers, einfach im laufenden Betrieb, per Knopfdruck installiert werden. Dieses "In-System-Update" ist von der Bedienung her vergleichbar mit dem von Windows.</p> <p>Beschreibung des Aktualisierungsvorganges: <a href="https://wiki.timberwolf.io/Update" target="_blank">https://wiki.timberwolf.io/Update</a></p> <p>&nbsp;</p>

<h1><span style="font-size:24px;"><span style="color:#555555;">EMPFOHLENES ZUBEHu00d6R</span></span></h1> <p>Wir empfehlen folgendes Zubehu00f6r zu den Timberwolf Servern der Modellreihe 3500.</p> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">BLITZ-, u00dcBERSPANNUNGS- UND u00dcBERSTROMSCHUTZ</span></span></h2> <p>Die Anschlu00fcsse des Timberwolf Servers sind entsprechend der CE Normen gegen kurzzeitige u00dcberspannungsereignisse durch z.B. Beru00fchrung und Induktion geschu00fctzt. Fu00fcr einen umfassenden Schutz gegen falschen Anschluss und Fehlverdrahtung sowie als Schutz vor den Folgen aus nahem oder direktem Blitzschlag empfehlen wir einen Schutz aller Interfaces mit den BlitzART u00dcberspannungsableitern, die - je nach Ausfu00fchrung - auch mit weiteren Schutzmechanismen ausgestattet sind. Diese Schutzmodule kosten durchschnittlich etwa 2% des Anlagenpreises, schu00fctzen damit jedoch 98% Ihrer Anlage, wir meinen das dies eine gute Investition ist.</p> <p><u>Wir empfehlen Ihnen zum Schutz Ihrer Anlage:</u></p> <ul> <li><strong>KNX Schutzmodule:</strong> Jeweils an jeder KNX Spannungsversorgung und direkt am Server, sowie am u00dcbergang von Blitzschutzzonen (z.B. beim u00dcbergang von der Hauptverteilung zu den Unterverteilungen). Je nach Gru00f6u00dfe der Anlage sollten sie fu00fcnf bis zehn dieser Module fu00fcr den Schutz der Geru00e4te und auch der Verkabelung in Ihrem KNX System installieren.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/blitzart/ueberspannungsschutz/knx-ueberspannungsableiter-1-ka-ut-serie_874_2403" target="_blank">Art: 489: u00dcberspannungsableiter BlitzART fu00fcr KNX-TP sowie KNX Hilfsspannung</a><br /> &nbsp;</li> <li><strong>1-Wire PBM Schutzmodul:</strong> Jeweils ein Schutzmodul direkt vor dem 1-Wire Busanschluss des Timberwolf Server (oder vor jedem Kanal zusu00e4tzlicher Busmaster) installieren. Bei 1-Wire Bussen mit mehr als 50 Metern Lu00e4nge empfehlen wir ein weiteres Modul in der Mitte der Installation (z.B. in einer Unterverteilung), bei noch lu00e4ngeren Busverdrahtungen etwa alle 50 bis 100 m jeweils ein weiteres Modul und ein Modul am Ende der Busleitung. Fu00fcr den 1-Wire Anschluss des Timberwolf Servers verwenden Sie bitte das fu00fcr PBM optimierte 1-Wire Schutzmodul<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/blitzart/ueberspannungsschutz/1-wire-pbm-ueberspannungsableiter-5ka-ut-serie_876_2409" target="_blank">Art: 451: u00dcberspannungsableiter BlitzART fu00fcr 1-Wire</a><br /> &nbsp;</li> <li><strong>RS-485 Schutzmodul:</strong> Jeweils ein Schutzmodul direkt vor dem RS-485 Busanschluss des Timberwolf Server (oder jedem genutztem Kanal der Modbus Extension) installieren. Bei RS-485 Bussen mit mehr als 50 Metern Lu00e4nge empfehlen wir ein weiteres Modul in der Mitte der Installation (z.B. in einer Unterverteilung), bei noch lu00e4ngeren Busverdrahtungen etwa alle 50 bis 100 m ein weiteres Modul plus ein Modul am Ende der Busleitung bzw. vor allen wertvollen RS-485 Geru00e4ten.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/blitzart/ueberspannungsschutz/rs485-dmx-ueberspannungsableiter-1-ka-ut-serie_879_2418" target="_blank">Art: 454: u00dcberspannungsableiter BlitzART fu00fcr RS-485</a><br /> &nbsp;</li> <li><strong>12 / 24 V Schutzmodul:</strong> Ein Schutzmodul direkt vor dem Spannungsversorgungsanschluss direkt am Timberwolf Server. Hierzu verwenden Sie das KNX Schutzmodul (und nutzen den mitgelieferten ge/ws Klemmensatz).<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/blitzart/ueberspannungsschutz/knx-ueberspannungsableiter-1-ka-ut-serie_874_2403" target="_blank">Art: 489: u00dcberspannungsableiter BlitzART fu00fcr KNX Hilfsspannung zur Verwendung fu00fcr Versorgungsspannung 12 / 24</a><br /> &nbsp;</li></ul> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">12 V NETZTEIL Fu00dcR TIMBERWOLF SERVER UND PROFESSIONAL BUSMASTER (MONTAGE HUTSCHIENE)</span></span></h2> <p>Netzteil 12 V / 15 W mit weitem Eingangsspannungsbereich und geringer Baugru00f6u00dfe 1 TE fu00fcr die Versorgung der Timberwolf Server 3xx / 9xx / 3500 sowie Professional Busmaster.</p> <p><u>Wir empfehlen Ihnen zur optimalen Spannungsversorgung (bitte kombinieren Sie mit Blitzschutz 12/24 V):</u></p> <ul> <li><strong>Netzteil 12 V / 15 W:</strong> Versorgung von Timbwolf Server der Modellreihen 3xx, 9xx und 3500, auch in Verbindung mit Professional Busmaster und VOC-Sensoren.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/timberwolfserver/ersatzteile/netzteil-12v-fuer-timberwolf-server-und-professional-busmaster-mean-well_897_2450" target="_blank">Art: 588: Netzteil 12 V / 15 W fu00fcr TWS, PBM, VOC</a><br /> &nbsp;</li></ul> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">Timberwolf USB Backup Stick 128 GB</span></span></h2> <p>USB Stick fu00fcr die Sicherung des Timberwolf Servers auf einem externer Datenspeicher. Der Stick ist im laufenden Betrieb ansteckbar und abziehbar und kann auch an mehreren Timberwolf Servern (jedes Modell, jede Ausfu00fchrung) genutzt werden. Dieser Timberwolf Backup Stick kann auch genutzt werden, um bei Austausch die Konfiguration nebst Daten auf einen anderen Timberwolf Servers zu migrieren.</p> <p><u>Hinweis:</u> Fu00fcr die Nutzung ist am Timberwolf Server eine Firmware ab V 3.4 (oder hu00f6her) erforderlich</p> <ul> <li><strong>Timberwolf USB Backup Stick 128 GB:</strong> Zum Betrieb direkt am USB Port des Timberwolf Servers (oder geeignetem USB Hub) einstecken. Dieser Timberwolf USB Backup Stick wird vom Timberwolf Server automatisch als Backup Medium erkannt.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/timberwolfserver/zubehoer/usb-stick-fuer-timberwolf-server-backup_896_2449" target="_blank">Art: 589: USB Stick 128 GB fu00fcr Timberwolf Server Backup</a><br /> &nbsp;</li></ul> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">1-Wire Professional Busmaster (bis 3 Kanu00e4le)</span></span></h2> <p>Fu00fcr umfangreichere Installationen um weitere 1-Wire Kanu00e4le ku00f6nnen Sie den Timberwolf Server mit einem Professional Busmaster erweitern. Je nach Ausbaustufe (Aktivierungen der Kanu00e4le) sind damit weitere 200 Stu00fcck 1-Wire Slaves mu00f6glich. Die Erweiterung um mehrere Professional Busmaster ("PBM") ist mu00f6glich.</p> <p>Die Professional Busmaster werden, wie alle Erweiterungen, automatisch erkannt und eingebunden. Auch die 1-Wire Sensoren und Aktoren aus unserem Haus werden automatisch erkannt und eingebunden. Die Inbetriebnahme einer Installation von Dutzenden bis Hunderten von Sensoren ist damit sehr einfach. Die Werte der Sensoren werden ab dem Erkennen automatisch in Zeitserien aufgezeichnet, Sie mu00fcssen nur noch die weiteren Ziele (zu KNX, Modbus, MQTT, Rest-API, Logik usw.) mit wenigen Klicks bestimmen.</p> <p><u>Hinweis:</u> Der Professional Busmaster kann am Timberwolf Server 3500 ausschlieu00dflich mit einem USB Hub genutzt werden. Fu00fcr die Nutzung ist die Timberwolf Server Firmware ab V 3.2 erforderlich.</p> <ul> <li><strong>1-Wire Professional Busmaster (Ausbauversion):</strong> Der 1-Wire PBM ist ein Multi-Busmaster fu00fcr digitale 1-Wire Sensornetzwerke. Er enthu00e4lt drei voneinander unabhu00e4ngige Busmaster in einem Gehu00e4use mit 4 TE. Optimale Anpassung der Leistungsfu00e4higkeit durch Aktivierung in acht mu00f6gliche Stufen.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/1-wire/serie/hserie/1-wire-professional-busmaster-pbm01-usb_812_2073" target="_blank">Art: 219: 1-Wire Professional Busmaster ab 1 Kanal (Ausbauversion)</a><br /> &nbsp;</li> <li><strong>1-Wire Professional Busmaster (Unlimited):</strong> Der 1-Wire PBM ist ein Multi-Busmaster fu00fcr digitale 1-Wire Sensornetzwerke. Er enthu00e4lt drei voneinander unabhu00e4ngige Busmaster in einem Gehu00e4use mit 4 TE. Maximale Leistung durch unlimitierte Freischaltung.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/1-wire/serie/hserie/1-wire-professional-busmaster-pbm01-usb_812_2073" target="_blank">Art: 308: 1-Wire Professional Busmaster ab 1 Kanal (Unlimited)</a></li></ul> <h2><br /><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">Dual Isolated Modbus Extension (2 Kanu00e4le)</span></span></h2> <p>Fu00fcr Installationen mit mehr als einem Modbus RTU Bus ku00f6nnen Sie den Timberwolf Server mit der Dual Isolated Modbus Extension um jeweils zwei Modbus RTU Kanu00e4le erweitern. Jeder Kanal stellt einen RS-485 Bus zur Verfu00fcgung, u00fcber diesen bildet der Timberwolf Server jeweils ein komplettes Modbus Universum mit vollem Adressbereich zur Verfu00fcgung. Es ku00f6nnen mehrere solcher Modbus Extensions angeschlossen werden.</p> <p>Die Kanu00e4le sind - auch untereinander - doppelt galvanisch isoliert, es ku00f6nnen bis zu 248 Modbus Geru00e4te pro Kanal angeschlossen werden (je nach Buslast der einzelnen Geru00e4te). Die Terminierung wird u00fcber DIP-Schalter bewirkt, die u00dcbertragungsgeschwindigkeit kann von 1200 bis 115200 Baud eingestellt werden, die Reichweite betru00e4gt bis 1200 m, Verlu00e4ngerung mit Repeatern mu00f6glich.</p> <p>Fu00fcr die Liste der unterstu00fctzten Kommunikationsparameter, Functionscodes, Binu00e4r-Kodierung, Byte-Reihenfolgen, Datentypen, Wertbehandlung usw. lesen Sie bitte entweder unter den technischen Daten zur Modbus Extension oder lesen Sie u00fcber die <a href="https://wiki.timberwolf.io/modbus-funktionen" target="_blank">Modbus Funktionen im Timberwolf Wiki</a>.</p> <p>Die Dual Isolated Modbus Extension wird, wie alle unsere Erweiterungen, automatisch erkannt und eingebunden. Die Terminierung stellen Sie u00fcber DIP-Schalter ein, alle anderen Parameter richten Sie u00fcber entsprechende grafische Assistenten am Timberwolf Server ein. Die Anzahl der unterstu00fctzten Universen, Modbus Geru00e4te oder Register nicht ku00fcnstlich begrenzt. Alle Modbus Datenpunkte ku00f6nnen beliebig mit den Datenpunkten aller anderen Geru00e4te (unabhu00e4ngig von der Technologie) verknu00fcpft werden.</p> <p><u>Hinweis:</u> Fu00fcr die Nutzung ist die Timberwolf Server Firmware ab V 3.2 erforderlich</p> <ul> <li><strong>Dual Isolated Modbus Extension:</strong> Zwei unabhu00e4ngige Modbus RTU Kanu00e4le mit galvanischer Trennung fu00fcr die Nutzung mit dem Timberwolf Server.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/timberwolfserver/extensions/isolated-dual-modbus-rs485-dmx-interface_865_2388" target="_blank">Art: 500: Dual Isolated Modbus Extension</a></li></ul> <p>&nbsp;</p> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">KNX Busankoppler TP-UART Pro</span></span></h2> <p>Dieser Timberwolf Server ist mit einem KNX-TP Anschluss ausgestattet. Hieru00fcber kann die Applikation mit bis zu 8.000 Objekten abgebildet werden, 25 KNXnet/IP Tunnel bereitgestellt und parallel dazu ein Logging aller Telegramme im "virtuellen Busmonitormodus" erfolgen.</p> <p>Es ist mu00f6glich, diesen Timberwolf Server um weitere KNX-TP Anschlu00fcsse zu erweitern durch Anschluss eines oder mehrerer KNX Busankoppler TP-UART Pro. u00dcber solche weitere Busankoppler erfolgt automatisch ein Logging im "realen Busmonitormodus". Dies ist insbesondere geeignet, um den Busverkehr auf weiteren Linien aufzuzeichnen.</p> <p><u>Hinweis:</u> Fu00fcr die Nutzung ist die Timberwolf Server Firmware ab V 3.2 erforderlich</p> <ul> <li><strong>KNX Busankoppler TP-UART Pro 25T:</strong> Zusu00e4tzlicher KNX-TP Anschluss fu00fcr die Telegrammaufzeichnung einer weiteren KNX-TP Linie.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/timberwolfserver/extensions/knx-busankoppler-tp-uart-pro-25t-fuer-timberwolf-server_886_2427" target="_blank">Art: 675: KNX Busankoppler TP-UART Pro 25T</a></li></ul> <p>&nbsp;</p> <h2><span style="font-size:18px;"><span style="color:#0D47A1;">1-Wire Sensoren und Aktoren</span></span></h2> <p>An diesen Timberwolf Server ku00f6nnen ALLE von uns angebotenen 1-Wire Sensoren und 1-Wire Aktoren angeschlossen werden. Der Anschluss kann sowohl am internen Standard Busmaster als auch an einem (oder mehreren) per USB angeschlossenen Professional Busmastern angeschlossen werden. Sowohl Busmaster als auch Sensoren / Aktoren aus unserem Hause werden automatisch erkannt und im System eingebunden.</p> <p>Mit dem Timberwolf Server und 1-Wire Sensoren / Aktoren kann mit sehr wenig Aufwand ein Sensornetzwerk mit Aufzeichnung, Visualisierung und Weiterleitung der Messwerte aufgebaut werden. Einfach die Sensoren parallel an eine Leitung anschlieu00dfen und diese an den 1-Wire Anschluss dieses Timberwolf Servers (oder an per USB angeschlossenem Professional Busmastern). Die Sensoren werden automatisch erkannt und die Aufzeichnung aller Werte gestartet. Die Einstellungen zu Intervallen usw. ku00f6nnen u00fcber eine grafische Oberflu00e4che leicht angepasst werden.</p> <ul> <li><strong>1-Wire Sensoren und Aktoren:</strong> Alle 1-Wire Geru00e4te aus unserem Lieferprogramm sind kompatibel zu diesem Timberwolf Server und werden automatisch erkannt und eingebunden.<br /> <a href="https://shop.elabnet.de/1-wire" target="_blank">1-Wire Sensoren und Aktoren aus unserem Lieferprogramm</a></li></ul> <p>&nbsp;</p>

Artikelliste